Bambinchen Ziegenmilch...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von engelchen-158 12.03.10 - 09:57 Uhr

Hallo Leute,

füttert jemand von euch die Bambinchen Ziegenmilch??? Meine Maus ist jetzt etwas über 4 Monate und ich überlege ihr die Folgemilch zu geben (wäre aber erst ab dem 7.Monat) sie sättigt wohl besser. Meine Kleine kommt mittlerweile nachts 2 mal und hat Hunger. Ist sicher auch ein Schub... aber hat jemand von euch mit dieser Babynahrung Erfahrung gemacht???

Grüsse Engelchen

Beitrag von schwilis1 12.03.10 - 12:55 Uhr

warum willst du die milch wechseln, wenn die kleine sich doch gut verträgt. nachts 2mal kommen ist gar nichts... und völlig normal... auch wenn dein kind schon mal durchgeschlafen hat :)

Beitrag von engelchen-158 12.03.10 - 13:36 Uhr

Hallo schwillis,

ich will nicht die Milch wechseln sondern nur von 1 auf 2 umsteigen. Ich glaube es sättigt besser, tagsüber merke ich auch das sie öfter hunger bekommt das die milch wohl nicht so lange anhält. Meine Hebi riet mir abends die letzte Flasche mit der 2.er zu probieren.

Meine Kleine hat die ersten 4 Monate schön durchgeschlafen und wenn sie nun mehr Flaschen am Tag braucht und wir ständig über 1000 ml /Tag kommen ist das schon net so gut,oder? Regel ist doch 700 - 900 ml... und ich dachte ich hätte es mal irgendwo gelesen wenn diese anzeichen sind im 4. Monat kann man schon umsteigen bzw. mit Brei probieren. Damit will ich aber doch bis zum 5. Monat warten.

Beitrag von schwilis1 12.03.10 - 13:44 Uhr

ich bin eine Stillmama, das gute daran ist: ich habe keine ahnung wieviel mein kleiner trinkt. und wenn ich ihn jede Stunde andocke, dann dock ich ihn jede Stunde an. unabhängig davon ob man es machen soll oder nicht. Und das find ich das ganz große problem wenn man die Flasche gibt, dass man sich so extrem verunsichern lässt von der menge und häufigkeit mit der die Kinder die Milch trinken weil sie evtl nicht mit dem übereinstimmt was auf der packungsbeilage steht.
wenn dein kind 4 monate alt ist kann es doch auch einfach nur sein dass sie in einem Schub steckt und deswegen häufiger kommt. und da passt auch dass sie nachts nicht mehr schläft. (und ob es diese schübe nun wirklich gibt oder nicht, lässt sich bezweifeln aber sie motivieren zum durchhalten und nciht zum sofortigen abstillen und brei geben oder ähnliches)

ich kenn mich mit Säuglingsnarhung nicht wirklich aus, deswegen werd ich auch nichts dazu schreiben ob 2er oder doch bei der 1er bleiben. aber wie oben erwähnt... keine stillmama weiss wieviel ihr kind trinkt. wir müssen vertrauen, bzw dürfen vertrauen dass es so genau richtig ist. vll hälst du noch ne weile durch und schaust wie es sich entwickelt

Beitrag von engelchen-158 12.03.10 - 13:48 Uhr

danke dir!!!

denke ja auch das wir in einem schub stecken (17. Woche) ich beobachte noch mal ne weile... dann schauen wir mal...

Grüssele Engelchen#stern

Beitrag von mausilein33 15.03.10 - 18:10 Uhr

hallo ,

ich habe mein sohn auch die zeigenmlich gegeben er hat sie besser vertragen als due kuhmilch !

s gibt an den 7 monat die stufe 2 musste mal gucken bei

www.purenature.de

Beitrag von engelchen-158 15.03.10 - 21:08 Uhr

hallo ja ist ab 7.monat. hast du die da auch erst gegeben oder schon früher???

Beitrag von mausilein33 16.03.10 - 15:39 Uhr

ich hbe die nach dem 7 monat gegeben,aber nur weil ich noch von der stufe 1 2 dosen über hatte und die erst aufgebraucht habe billig ist die ja auch nicht gerade 400 gramm 12 ,95 eine dose ,ich habe immer 5 dosen bestellt !

wo bestellst du die den???

lg melle und samuel sven