Er wollte ja nicht auf uns hören!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von nunisschluss 12.03.10 - 10:02 Uhr

Hallo!

Also ... In unserem Bekanntenkreis haben wir ein Pärchen - 1 Jahr zusammen ... Er ist extrem eifersüchtig und sie - naja - gibt ihm halt immer wieder "Futter" und geht sehr wenig Kompromisse ein ...

Nun ist es so, dass er nur noch am Jammern war:

Sie geht ins Fitti - er findet das doof, weil er glaubt, sie würde nur hingehen, um Männer kennen zu lernen #klatsch Haben ihm gesagt, dass man dafür ganz bestimmt kein Geld ausgeben müsste und dass sie ganz sicher ins Fitti geht, damit sie abnehmen kann ....
Sie ist bei Communities angemeldet - er findet das doof, es könnten ja Männer sie anschreiben. Nun schreibt sie da auch mit einem, der bei ihr gegenüber wohnt, ihn wohl aber schon länger -
ist ja auch wurscht, jedenfalls faucht er sie ständig an, weil der andere Typ immerhin solo ist, usw.
Sie hat mal mit nem Kumpel telefoniert und es ihm nicht gesagt (was blöd aber verständlich war) und das schürte natürlich noch mehr seine Eifersucht. Er ist total anhänglich, will nur noch kuscheln usw. und ihr fällt die Decke aufn Kopf. Er ist sogar auf ihren Hund eifersüchtig ....

Naja, jedenfalls hatte sie ihm gesagt, dass er ihr die Luft zum Atmen nimmt und da wurde es nur noch schlimmer. Sie hat dann gestern Abend Schluss gemacht.

Muss auch dazu sagen, dass er sich ständig bei anderen ausheult, sie ständig schlecht macht - öffentlich ... zb auf der Startseite einer bekannten Community. Das nervt total, weil er alle mit reinzieht. Kein Wunder, wenn ihr das zuviel wird.

So, nun hat sie aber auch ein schlechtes Gewissen, hat mich um Hilfe gebeten, ihr zu sagen, ob sie doch wieder mit ihm zusammen sein soll #augen

Ich hab ihr gesagt, dass sie das selbst wissen muss. Dass ich schon finde, dass sie ein schönes Paar waren, aber dieses Hin und Her war nicht auszuhalten. Die streiten sich ja täglich über irgendwelche Kleinigkeiten. Da macht es doch keinen Sinn mehr.

Wie könnten sie denn die Kurve bekommen? Paartherapie vielleicht? Bekommen die so was? Wobei ich ehrlich glaube, dass die Probleme viel tiefer sind, als dass er ihr nur nicht vertraut. Denke mal, das hat eher was mit seiner Vergangenheit zu tun.

Oder sollte man in Anbetracht dessen, dass sie "erst" 1 Jahr zusammen waren und keine anderen Verbindungen (Ehe, Kinder) haben, sagen ... war ne schöne Zeit, aber buchen wir es ab unter Erfahrung.

Blöd ist es eben, weil sie beide zum Freundeskreis gehören und sie sich auch für ihn verantwortlich fühlt, was aber Blödsinn ist.

LG

Beitrag von lichtchen67 12.03.10 - 10:09 Uhr

> Oder sollte man in Anbetracht dessen, dass sie "erst" 1 Jahr zusammen waren und keine anderen Verbindungen (Ehe, Kinder) haben, sagen ... war ne schöne Zeit, aber buchen wir es ab unter Erfahrung. <

Ja.

Niemand ist für ihn und sein Verhalten verantwortlich außer er selber, da passt keine Paartherapie, der Typ soll mal lieber selber therapeutische Hilfe holen, das Verhalten scheint mir nicht normal.

Ein Wunder dass sie das solange mitgemacht hat.

lichtchen

Beitrag von bruchetta 12.03.10 - 10:18 Uhr

Es wird nicht gut gehen, schönes Paar hin oder her.

ER muß sich helfen lassen und kann erst dann wieder eine Beziehung eingehen. Alles andere ist zum Scheitern verurteilt.

Sie hat genau richtig gehandelt und hat ihm beileibe kein Futter gegeben.

ER hat definitiv ein Problem!

Beitrag von nunisschluss 12.03.10 - 10:31 Uhr

Naja, er empfindet es eben als Futter, wenn sie zu einer Notlüge griff, um ihn nicht unnötig zu verärgern. So eben, als sich ihr Exfreund bei ihr meldete, weil er ihr noch Geld schuldet. Hat sie sogar um ein Treffen gebeten, welches sie ablehnte. Selbst da ist ihr Freund ausgetickt und hat sich bei uns beschwert, sie würde ihn ständig anlügen. Boah, das nervt eben so ...

Naja, sie will heut Nachmittag mit mir reden. Ich hab ihr erstmal geraten, auch wenn es schwer fällt, bei ihrer Entscheidung zu bleiben. Er wird sich ohnehin nicht ändern, zumindest nicht zeitnah. Eine Beziehung macht in meinen Augen tatsächlich null Sinn mehr.

Danke dir aber. Hab auch schon überlegt, ob er sich nicht professionelle Hilfe suchen sollte, aber er meint, er wäre ja nicht bekloppt usw. Schade, dass so viele denken, man müsse sich nur helfen lassen, wenn man völlig gaga ist. #schmoll

Naja, hab ihm sogar gesagt, dass ich mir auch schon mal Hilfe gesucht hab. So ne Therapie tut eigentlich richtig gut und schlimm ist daran auch nix. Ich wurde auch nicht verurteilt - im Gegenteil ;-)

Na gut ... :-)

LG

Beitrag von bruchetta 12.03.10 - 11:11 Uhr

Tja, wenn sie nur lügt usw. usf. kann er ja froh sein, dass sie weg ist.
Das würd ich ihm mal vor den Koffer knallen.

Beitrag von nunisschluss 12.03.10 - 11:30 Uhr

Nee, sie lügt ihn gar nicht immer an. Sie hat nur einmal gesagt, sie hätte mit ner Freundin gesprochen, dabei hatte sie mit nem Kumpel geredet. Das war wirklich doof und das hab ich ihr auch gesagt, dass das nicht geht. Das Problem war eben, dass sie dann ab und an mal zu einer Notlüge griff, weil er ständig Streit anzettelt und sich überall über sie auskotzt ... Quasi, wenn sie die ganze Wahrheit sagt, dann motzt er total rum. Deswegen hat sie beispielsweise das eine Mal nicht gesagt, dass sie ins Fitti ist, sondern gesagt, sie passt auf das Baby ihrer Cousine auf. Dasr aber nur ein Mal und sie hat eben nicht gesagt, dass ihr Ex sie um ein Treffen bat, weil er sich dran hochgezogen hätte, selbst, wenn sie es ihm gesagt hätte. Tut ja nix zur Sache - sie hatte es ja abgelehnt. Er meint aber dann, sie würde ihn ständig anlügen und er meint auch ständig, dass sie sicher grad plant, wann und mit wem sie ihn am besten betrügen könnte #klatsch

Naja, wie auch immer. Sie hat natürlich auch Fehler gemacht, will sie gar nicht in den Himmel heben. Gehören nun einmal immer 2 zu ner Partnerschaft, aber so hat das alles gar keinen Sinn. Weder für ihn noch für sie ;-)

LG

Beitrag von saubaer 12.03.10 - 13:35 Uhr

solche typen sind meistens genau die die dann irgendwann selber fremd gehen...
schrecklich..