Ab wann gebt ihr 1er Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von franzi510 12.03.10 - 10:57 Uhr

Hallo!
Ich hab mal eine Frage....
Unsere Kleine ist nun fast 4 1/2 Monate alt und sie bekommt die Pre-Milch, zur Nacht 1er... Normal müsste sie mitlerweile laut Tabelle auf der Verpackung 230ml trinken... Von der Pre jedoch trinkt sie noch nichtmal die 200ml, die 1er trinkt sie abends wie wild die 230ml weg.
Was meint ihr, sollen wir ihr die Pre weiter geben, oder ruhig auf die 1er umsteigen? Hunger hat sie tagsüber alle 3 Stunden.
Liebe Grüße und vielen Dank!
Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)

Beitrag von perserkater 12.03.10 - 11:00 Uhr

Hallo

Solange sie nicht über Wochen 1200ml Pre trinkt reicht sie völlig aus. Was auf der Packung steht ist völlig wurscht, das sind reine Richtwerte. Wenn sie alle 3 Stunden Hunger hat ist das doch ein gutes Zeichen, dass sie gut satt wird (von Wachstumsschüben mal abgesehen).

Viele Kinder reicht die Pre bis zum Ende der Flaschenzeit und wenns bei euch auch so ist besteht kein Grund zum Wechsel.

LG

Beitrag von metterlein 12.03.10 - 11:47 Uhr

ich würde bei pre bleiben solange sie davon satt wird. hast ja schon eine tolle antwort bekommen dazu.

meine tochter ist fast 1 jahr und trinkt höchstens 200ml pre. mit 4 monaten hat sie einiges weniger getrunken, also mach dir keine gedanken, die angaben auf der packung sind nur richtwerte! ;-)

LG Metterlein

Beitrag von haruka80 12.03.10 - 13:13 Uhr

Das ist ok so, es wurde ja schon geschrieben, dass die Menge über den Tag zählt.
Wir haben nach 6 Monaten auf 1er umgestellt, weil mein Sohn zwar pro Mahlzeit nur 120-150ml trank(über 4 Wochen ohne Schub), aber auf 1,5l am Tag und trotz Beikost auch immer noch 1300ml.

Beitrag von knutschy 12.03.10 - 14:48 Uhr

Hallo,

wie schon geschrieben wurde. So lange wie möglich bei der PRE bleiben.

Solange er davon noch so 3h satt und zufrieden wird ist alles in Ordnung.

Wenn das dann nicht mehr der Fall ist kannst Du immernoch umsteigen auf die 1er.

Bei uns war das mit etwa 8 Monaten der Fall. Dann hatte er mal Krankheitsbedingt so ein Kohldampf (also nach der Krankheit) das ich Nachts sogar mal 2er gegeben habe.

Inzwischen bekommt er aber wieder 1er und es reicht ihm völlig.

Er trinkt meist nur noch 1 Flasche Nachts.

Liebe Grüße Anja und Fabian (16 Monate)

Beitrag von kathrincat 12.03.10 - 16:26 Uhr

1er ist wie pre eine anfangsmilch, kann also von anfang an geben werden, du musst nicht umstellen, denn beide werden nach bedarf gegeben, also jede stunde wenn das baby es will. die haben die gleiche cal. zahl, pre ist halt dünner da bei der 1er stärke mit drin ist, daher ist pre für stillkinder besser geeignet, da sie so dünn ist wie mumi. es ist also egal was du von den beiden gibst, aber gib nur eine sorte, entweder pre oder 1er. selbst wenn dein kind jede stunde kommt ist es i.o.