wer hat Erfahrung mit Antib.in der FSS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dude2503 12.03.10 - 11:17 Uhr

Hallo Mädels,

war gestern bei meiner 1. VU. Bin laut Arzt in der 6+4. Jetzt hat er zusätzlich zu meiner Bronchitis noch ne Harnwegsinfektion festgestellt. Habe Amoxicillin(Antibiotika) verschrieben bekommen.
Wer von euch musste denn auch schon mal in der Fss antibiotika nehmen? Ich habe jetzt Angst das ich dadurch vielleicht mein krümmel verlieren könnte, da die Wirkstoffe lt. Beilage, durch die Plazenta zum Baby gelangen.
Habe zwar gelesen das angeblich nix passiert , aber meine Angst ist da.

bitte vielleicht könnt ihr ja mir die Angst ein wenig nehmen.
lg Yvonne

Beitrag von anja1971 12.03.10 - 11:20 Uhr

Hi,
ich mußte in beiden SS dieses Antibiotikum nehmen. Verschrieben von zwei unterschiedlichen FÄ. Es ist nichts passiert.
Du kannst darauf vertrauen, daß Dein FA Dir keine schädigenden Medikamente verschreiben würde.

Gute Besserung!

Beitrag von rosellina 12.03.10 - 11:38 Uhr

Nicht kurierte und verschleppte Bronchitis und Harnwegsinfekt schaden dem Baby moeglicherweise auch!

Amoxicillin kann man in der SS nehmen, musste ich auch schon.

Gute Besserung,
rosellina

Beitrag von nasentierchen 12.03.10 - 11:56 Uhr

Die Penecilline sind in der SS wenig bedenklich und dein Arzt wird sie dir nur verschrieben haben, weil du sie wirklich brauchst! Stell dir mal vor was bei einem verschleppten Infekt alles passieren könnte!
Viel #klee und eine gute Besserung!