10 Jahre und zickig und launisch

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von lisamey 12.03.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

wer von Euch hat 10 Jährige undd as Gefühl das man ihnen nix recht machen kann???

lg Lieschen

Beitrag von yvonnechen72 12.03.10 - 11:38 Uhr

Ich hab eine 12-järige und glaub mir, erstmal wird es nicht besser!

LG Yvonne

Beitrag von frech1995 12.03.10 - 12:08 Uhr

Meine ist 12 und ich kann sagen, dass es nicht besser wird.

Derzeit sind wir schwer am Austesten unserer Grenzen

Beitrag von similia.similibus 12.03.10 - 14:59 Uhr

Ich! #aerger

Beitrag von binesa76 12.03.10 - 18:36 Uhr

Holla die Waldfee. Kann da gerade ein Lied von singen.

Dazu kommt noch liebeskummer. Ein falsches wort zu ihr und WUUMMMMMM sie explodiert.

Manchmal hab ich das gefühl mein Hund hört mir mehr zu.

Sie fragte mich letztens : mama was machst du wenn ich voll in der pupertät drin bin....

meine antwort: dich in den keller sperren und warten bis es vorbei ist

Kann nur noch besser werden..... und nein was anderes will ich nicht hören #schwitz

Beitrag von daisydonnerkeil 12.03.10 - 21:22 Uhr

Also, ich habe meinen Partner kennengelernt, als eine seiner Töchter 11 war und absolut un-er-träg-lich. Ich hatte tierisch viel Zoff mit ihr wegen allem und nichts. Ich bin um Jahre gealtert. Aber so seit sie 13 ist geht es stetig bergauf. Inzwischen (sie ist 14) kann man richtig Spaß mit ihr haben.

Also Kopf hoch!

LG,
Da.

Beitrag von tina25111977 13.03.10 - 11:00 Uhr

Hallo Lieschen,

meine "Große" wird bald 12 und ist im Moment auch ungenießbar, aber ich versuche mich immer daran zu erinnern, wie es mir damals ging und dass das alles nicht so leicht ist ... Es wird schon wieder besser, hoffe ich doch mal!!! Manchmal bin ich aber auch mit meinem Latein am Ende, bei uns hilft da nur reden und versuchen ihr klarzumachen, wie wir uns dabei fühlen, wenn sie mal wieder ihren großen ZICKENANFALL hat #zitter #rofl #kratz!

Liebe Durchhalte-Grüße
Tina mit Jessi #verliebt (11) #schwitz und Malin #verliebt (5 1/2 Monate - der man im Moment auch nichts recht machen kann) #schrei

Beitrag von kuschelbiene28 17.03.10 - 08:30 Uhr

Ja ja ich kenne das auch meine tochter wird in 3 Tagen 11 Jahre und tickig ohne ende, essen kann man ihr nicht recht machen, lieblingswort "gleich" wenn man sie um was bittet, böse blicke und soweiter.

gruß tatjana#zitter:-[

Beitrag von heike011279 18.03.10 - 16:20 Uhr

Hier! Ich *meld*!

Beitrag von michellekevin 20.03.10 - 22:28 Uhr

hier ich auch.

meine ist erst 9jahre alt

lg susi

Beitrag von piri36b 21.03.10 - 16:21 Uhr

JAAA!! Hiiieeer !!!!!Unsere ist auch ist 10 und ist der Meinung sie wäre 20 !!!
Aber ,der liebe Gott ,hat das mit der Pubertät gar nicht so schlecht gemacht ! Warum ? Ganz einfach :
Würden sie immer klein und lieb bleiben ,würden wir sie ja nie los lassen aber sooo ...
Tröstet ein bischen und wenns so früh anfängt sind wir vielleicht schneller durch ( bin Optimist )Habe mal gelesen .In der Pubertät ist das Gehirn in Urlaub und wie das so ist, auch der schönste Urlaub geht mal zuende.

LG
Rosi