Magen-Darm. War ja mal wieder klar...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kainis 12.03.10 - 11:51 Uhr

... warum sollten wir auch mal Glück haben? :-[

Traumhafte Geburt, die Kleine fit, Stillen klappt super und auch zuhause bekomm ich alles unter einen Hut.

Das war alles zu schön um wahr zu sein! #heul

Meine Große liegt seit heute mit Magen-Darm flach. Wenn´s oben rauskommt, kommt´s unten auch geschossen. #aerger
Bin schon bei der 3. Maschine Wäsche und #putz dem kotzenden Kind hinterher. Achja, Stillen und Wickeln bringe ich da auch noch unter. #augen #schwitz

Ich bin froh, das beide Mäuse grad schlafen, ich etwas Zeit habe zum Essen und mal vor dem PC chillen kann. #cool ;-)

Jetzt mach ich mir gedanken, das wir uns anstecken könnten. Ich wasche mir alle Nase lang die Hände und versuche meiner Großen nicht zu nahe zu kommen. Für sie ist das echt schlimm, denn nicht nur das sie Mama jetzt teilen muss, so darf sie grad nichtmal mit mir knuddeln, damit wir die Püppi nicht anstecken. Mich interessiert Magen-Darm nicht, denn ich bin da sehr abgehärtet und habe einen stabilen Magen. In der Regel stecke ich mich nicht an, aber wie sieht das mit dem Stillen aus? Kann ich den Virus weiterleiten an die Kleine? (ich tippe mal auf ja) #kratz

Habt Ihr noch Anregungen und/oder Tipps, wie sich die Kleine nicht ansteckt?

#danke

LG Kati + Mausi #verliebt (fast 6) und Püppi #verliebt (4Tage)

Beitrag von miau2 12.03.10 - 12:55 Uhr

Hi,
übers Stillen leitest du den Virus nicht weiter. Dafür aber deine gebildeten Abwehrkräfte.

Der Kontakt zwischen Baby und deiner Großen sollte halt möglichst wenig erfolgen, ansteckend ist das ganze entweder bzw. vor allem über Schmierinfektion (was sich bei so einem kleinen, nicht mobilen Baby ja vermeiden lassen kann) und auch über Tröpfcheninfektion, aber das ließe sich vermeiden, wenn die zwei erst mal keinen direkten Kontakt haben.

Dauerndes Händewaschen, kein Kontakt zwischen dem Baby und erkrankten Personen...und das Stillen kann sogar helfen.

Ich hatte einen Magen-Darm-Infekt, als mein Großer 4 Tage alt war, und ich habe ihn nicht angesteckt (obwohl er natürlich zu mir engen Kontakt hatte). Kann also auch klappen.

Wir haben es gerade alle 4 durch...zum Glück hat es sich bei den Kleinen auf den Magen beschränkt, mein Mann kam auch leicht weg, am heftigsten hat es mich erwischt (aber auch ich war nach 24h wieder fit - diese Runde ging wirklich gut aus für uns).

Viele Grüße und gute Besserung,

Miau2

Beitrag von kainis 12.03.10 - 13:07 Uhr

#danke

Das macht mir grad echt Mut.