Ohh gott..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von keychen 12.03.10 - 11:57 Uhr

Hallo ich würde gerne wissen ob das ein Zusammenhang haben kann..

Ich bin in der nacht, als ich meinem Sohn ein Zäpfchen geben musste (1:00Uhr) auf einmahl umgekippt..
Mir wurde total schwindellig und hatte so ein kribbeln.Dachte muss mich übergeben! Aber habe nur das Waschbecken an mein Hinterkopf schlagen gemerkt und lag unten.

Irgend wann habe ich mein Sohn weinen gehört und bin auf dem Badteppich aufgewacht..und habe nun starkes Kopfweh :X :X

Nun meine Frage, kann man auc Kreislaufprobleme so früh am Anfang einer Schwangerschaft haben?

Ich kann mir kein Reim draus machen, bin gesund und bin noch nie Umgekippt einfach sooo! #gruebel

Vermute irgendwie das es mit einer Ss geklappt haben kann..oder bilde es mir nur ein..HILFEEEEEEEEE

Beitrag von stoffelschnuckel 12.03.10 - 11:58 Uhr

Keine ahnung, aber cih and einer stelle würde zum arzt gehen

LGstephie iund gute besserung

Beitrag von keychen 12.03.10 - 12:02 Uhr

Ja das denke ich auch.Arzt auf jeden fall!

#augen

So ein schock in der nacht..

Beitrag von nadineriemer 12.03.10 - 12:03 Uhr

Das kann man auch in einer Frühschwangerschafft haben,weil diese Probleme hatte ich auch immer.Aber ich würde dir sehr dringent raten zum Arzt gehen.Nicht das es eine andere Ursache hat und du wärst ja auch berruhigter.

Nadine

Beitrag von saskia33 12.03.10 - 12:01 Uhr

Erstmal würde ich zum Arzt gehen und hier nicht fragen ;-)
Kann möglich sein oder aber du hattest einfach nur Kreislaufprobleme!!

Mach einen Test,dann weißt du es :-p

lg