Oh man ich hab mich bequatschen lassen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 12:35 Uhr

Ich bin so blöde!

Gerade war ein Typ vom VSR da und hat mich gefragt ob ich den neuen Kioskservice kenne. Da kommen Jugendliche bei einem vorbei und verkaufen einem Zeitungen aus dem Bauchladen.

Ich hab gesagt, dass ich das ne gute Idee finde. Er hat sich dann meine Adresse aufgeschrieben und erzählt, dass mich nochmal jemand kontaktieren wird, ob ich auch wirklich damit einverstanden sei, dass ein Jugendlicher kommt. Ich hab einen Zettel unterschrieben, auf dem schon irgendwas mit Abo steht:-[

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 12:36 Uhr

...fehlt noch was!

Habe aber keine Kontodaten angegeben oder sonst was. Or neeeeeeeeeeeeee, ich bin so blöde. Im Internet steht zu der Firma, dass sie gerne betrügen.

Soll ich die gleich anschreiben und widerrufen?

Aber es ist ja noch kein wirklicher Vertrag?!

Ich dachte immer, mir passiert so was nicht!

Jana

Beitrag von liberian-girl 12.03.10 - 12:50 Uhr

Oh, ist das eine neue Masche der sog. Drückerbanden? Du solltest sofort widerrufen, möglichst per Einschreiben mit Rückantwort.

Viel Glück
Libi

Beitrag von emmapeel62 12.03.10 - 12:49 Uhr

"Ich hab einen Zettel unterschrieben, auf dem schon irgendwas mit Abo steht"

Glückwunsch .. Sofort SCHRIFTLICH widerrufen.

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 12:56 Uhr

Aber es waren ja keine Bankdaten drauf und keine Nummer und auch kein Geburtsdatum! ich könnte echt kotzen! Von wegen wir wollen armen Jugendlichen helfen.:-[

Beitrag von ostsonne 12.03.10 - 13:06 Uhr

Es steht dein Name und deine Unterschrift drauf.
Das reicht :-/

Beitrag von emmapeel62 12.03.10 - 13:25 Uhr

So ist es ... Die Adresse reicht vollkommen aus um eine Rechnung zu stellen #rofl

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 13:26 Uhr

Ich finds gerade nicht lustig!

Beitrag von -marina- 12.03.10 - 12:52 Uhr


Hast du auch irgendeinen Wisch von dem Kerl bekommen??

Widerruf es auf jeden Fall sofort!!!

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 12:57 Uhr

Ja, den hab ich ja quasi unterschrieben, Aber ohne Kontodaten, Telefonnummer und Geburtsdatum. Man ich könnte kotzen. :-[ Ich ärger mich schwarz und dass die mit der Arme-Kinder-Geschichte punkten wollen

Beitrag von thamina 12.03.10 - 13:19 Uhr

Wie gheißt die Firma??

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 13:23 Uhr

VSR

Beitrag von thamina 12.03.10 - 13:34 Uhr

Klasse.

Wir auch...

Und wir haben inzwischen den Anwalt eingeschaltet. Wenn du die ganze Geschichte lesen möchtest schick ichs dir gerne per VK.... #aerger

#herzlich

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 13:35 Uhr

Och nee, bitte nicht! Was ist denn mit denen? Schick mal!

Beitrag von thamina 12.03.10 - 13:51 Uhr

Ich schreibs doch hier, besser dann können es alle andere auch sehen.

Wir wurden bei Kaufland angesprochen, vor MONATEN schon. Angesprochen ist zu wenig... Unserer Tochter wurde ein Kuscheltier geschenkt. #schock

Wir haben uns bequatschen lassen, und wurde erzählt diese Zeitungen werden von straffällig gewordenen Jugendlichen ausgetragen. Somit werde ihnen quasi eine neue Chance gegeben. Wir haben eingewilligt.

Zu hause haben wir erst gesehen, dass auf dem DURCHSCHLAG was ganz anderes steht als auf dem Schein den ich ursprünglich unterschrieben habe.

Wir haben sofort einen Widerruf geschrieben- keine Reaktion. Diese Firma versteckt sich hinter fadenscheinigen Ausreden, andere Stellen wären für den Widerruf zuständig etc. So lang, bis irgendwann ein Schreiben kam, dass die Widerrufsfrist abgelaufen ist. Wir haben auch tatsächlich diese Zeitungen bekommen.

Wir haben ewig hin und her geschrieben, dass wir widersprechen. Wir haben auch auf die erste Rechnung noch reagiert und haben erklärt, das wir das nicht einsehen.

Ich habe eben meinen Mann gefragt- das ganze ist jetzt eineinhalb Jahre her. Wir haben irgendwann einen Anwalt bemüht, der hat nur müde gelächelt. Diese Firma sind als Drücker bekannt. Wir bekommen regelmäßig PZU (Postzustellung mit Urkunde, also diese gelben Briefe) in denen uns gedroht wird. Von wegen Pfändung etc.

Wir sind dann damit wieder zum Anwalt, der hat uns gesagt wir sollen nicht reagieren.

Die werden nicht vor Gericht gehen, uns passiert nichts. Und inzwischen fühl ich mich auch sicher. Mach dich auf ne Menge Drohnungen gefasst... #zitter Aber lass dich nicht einschüchtern!!

http://www.google.de/search?hl=de&q=vsr+betrug&meta=&cts=1268398170667&aq=9&aqi=g10&aql=&oq=vsr+

Schreib den Widerruf und den Rest ignoriere einfach! Wir können auch gerne wegen der Sache weiter in Kontakt bleiben.

#herzlich

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 13:53 Uhr

Oh man, das klingt ja vielversprechend. Man ich war sp blauäugig!

Da will man einmal was für Kinder tun und schon wird man so über den Tisch gezogen. Schlimm!
Ich hab ein Widerrufsschreiben fertig gemacht und werde es per Einschreiben versenden. Und dann bin ich auf der sicheren Seite ja?

Beitrag von thamina 12.03.10 - 14:02 Uhr

ja ;-)

Beitrag von windsbraut69 13.03.10 - 09:15 Uhr

Denke ich nicht.
Bei Zeitungsabos hat man kein automatisches grundsätzliches Widerrufsrecht:

http://www.wer-weiss-was.de/theme64/article3433648.html

Gruß,

W

Beitrag von exzellence 12.03.10 - 13:19 Uhr

boah, bin ich froh dass ich da letzens an der tür so gekontert habe bei dem (jungen gutaussehenden #schein) typen.


der wollte mir die bravo aufschwatzen, da habe ich ihn erstmal gefragt ob ich noch nicht aufgeklärt genug ausschaue um mir noch das dr. sommer team durchlesen zu müssen (im hintergrund krabbelte mein kleiner richtung tür)

er hat ihn gesehn, errötet.

dann die super illu...

hab ich nur gemeint, sofern sie keine vernünftigen kinderbücher in ihrem sortiment haben brauchen sie bei mir auch nicht mehr klingeln. :-p

er stand dann ganz schnell beim nachbarn. #schein

Beitrag von klimperklumperelfe 12.03.10 - 13:27 Uhr

Der Typ bei mir war total ekelhaft und roch schlimm nach Zigarette.

Beitrag von carrie1980 12.03.10 - 14:25 Uhr

Hehe -das ist gut! Ich weiß dann oft nicht WIE ich die abwimmeln soll...

Bei mir stand letzte Woche so ein dickbäuchiger Schmiertyp mit LEDERKAPPE ( #zitter ) vor der Tür - der wollte meine Unterschrift für sich als Wahlkandidat...#schock

Da hab ich nur gesagt,dass ich lieber meine Seele an den Teufel verkaufen würde als für ihn zu unterschreiben... da war er dann komischerweise auch schnell beim Nachbarn..#schein;-)

Beitrag von ratatouille 12.03.10 - 15:06 Uhr

Meine "Abwimmeltaktik":

wenn ich nicht weiß, wer vor der Tür steht, öffne ich gerne mit dem Telefon am Ohr (wo niemand dran ist#schein), spreche "Warten Sie mal bitte kurz!" ins Telefon, frage den/ die an der Tür leicht genervt: "Ja bitte?"
Derjenige (dadurch leicht unter Druck;-)) sagt mir dann sein Anliegen (wenn überhaupt!), ich: "Danke, kein Interesse und ich habe gerade ein wichtiges Telefonat" und schließe die Tür wieder mit den Worten "So, jetzt bin ich wieder für Sie da!" zu meinem nicht vorhandenen Gesprächspartner.;-)

Beitrag von carrie1980 12.03.10 - 15:28 Uhr

Oh Danke - sehr guter Trick!!

Zum Glück klingelt es seeeehr selten bei uns an der Tür.Ich mag das generell nicht wenn ich nicht grad Besuch erwarte...

Beitrag von anita_kids 12.03.10 - 15:39 Uhr

Die Idee hat was #schein - wird nur dumm, wenns dann echt klingelt *also das Tele* #kratz

Beitrag von liberian-girl 12.03.10 - 15:55 Uhr

brauchst ja nur ne 1 wählen, dann kanns ja nicht klingeln

  • 1
  • 2