verstopfung baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mina88 12.03.10 - 12:42 Uhr

hallo mamis,#herzlich

mein kleiner hat starke verstopfung #schock.
er ist jetzt 8 monate und hat am sonntag das letzte mal eine richtig volle windel gehabt.seitdem eher nur mal was kleiner.
gestern nach dem mittagsschlaf schrie er wie am spieß und war total benommen.dachte erst das es von den zähnen kommt,aber so schlimm war es noch nie #heul.

sind dann letzten endes gestern noch zum doc und er bekamm zäpfchen.
half irgendwie nichts,denn es kommt immer nur ein wenig und schließlich kann ich ihm ja nicht ständig zäpfchen geben oder?
heute nacht war es auch schlimm,denn er konnte kaum schlafen.fieber hatte er zum glück nicht...
ich hab seinen bauch massiert,kirschkernkissen etc etc...
heut früh dann nochmal ein zäpfchen und bis jetzt immer noch nix in sicht...#schock

heute geht es ihm besser,denn er spielt,lacht,krabbelt...mach mir trotzdem sorgen.
hab ihm jetzt *milden apfelsaft* gekauft,da der abführend wirken soll.mittag gab es heut spinat und später gibt es birne...alles abführend.ich hoffe dass es hilft...

wer hatte sowas auch schon und was habt ihr unternommen?
mach mir sorgen und möchte,dass es ihm gut geht #verliebt

glg melly mit leon, der grad sein mittagsschlaf hält#stern

Beitrag von mafino 12.03.10 - 12:52 Uhr

Hallo :)

Erstmal gute besserung an deine Maus #verliebt

Also ich hatte so ein Problem auch, als fynn 7-8 Monate alt war.
ICh habe dann bei Urbia ein interessanten betrag gelesen.
Und es hat geklappt...


Sie hat gemeint, man solle ein stück butter nehmen,
es formen wie ein Zäpfchen und ins Eisfach legen...
kannst auch gleich mehr machen :)

Und wenn die Zäpfchen gefroren sind, machst du sie erstmal Handwarm und dann ab ins Popöchen.

Es hilft Wunder :)


Lg Manon + Fynn

Beitrag von mina88 12.03.10 - 13:09 Uhr

hallo,#herzlich


vielen dank...probier ich gleich und berichte dann ob es half.muss aber warten bis er wach ist #schein

lg

Beitrag von mamantje 12.03.10 - 13:15 Uhr

... guck mal einen Thread runter ... da hab ich Sonnenblumenöl empfohlen... funktioniert aber nur vorbeugend und nicht bei akuter Verstopfung...

#liebdrueck

#klee

Beitrag von schnuffel0101 12.03.10 - 21:30 Uhr

Mein Kleiner ist 5 Monate und hat manchmal auch etwas Verstopfungsprobleme. Ich hab ihm ein klein wenig Milchzucker mit in die Flasche getan und es hat nur wenige Stunden gedauert, bis das wir 3 Ladungen raus hatten und das Problem beseitigt war.