Frage wegen Fruchtblase

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadi85 12.03.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

seit heute morgen stelle ich mir ständig die Frage warum eigentlich die Fruchtblase bei den meisten platzt oder reisst!?
Man sagt ja wenn die Fruchtblase platzt geht es bald los,aber wie kommt es überhaupt dazu das sie platzt oder reißt?
Gibt es dafür einen Grund?

Ich frage mich das deswegen weil ich das damals in meiner ersten Ss gar nicht hatte, mir wurde die Fruchtblase während der Geburt gesprängt.
Denn von alleine ging dies bei mir nicht.

Vielleicht ne blöde Frage aber mich würde es echt mal interessieren warum die platzt und wie es dazu kommt.

Vielleicht weiss ja jemand wieso das so ist!

Danke und lg nadi

Beitrag von nudelmaus27 12.03.10 - 12:56 Uhr

Hallo!

Also warum die jetzt platzt keine Ahnung, vielleicht kratzt jemand von innen ;-) oder meine Tochter hatte damals vor ihrer Geburt keine Lust mehr auf Mamas und Papas Spaß #hicks.

Fakt ist jedenfalls, wenn die Fruchtblase erstmal geplatzt ist, muss das Kind innerhalb der nächsten 24 Stunden auf die Welt und auch die Wehen sind stärker sobald die Fruchtblase geplatzt ist.

Gruß, Nudelmaus (frage mich gerade warum die Küken irgendwann durch die Eischale durchbrechen #augen)

Beitrag von qrupa 12.03.10 - 13:06 Uhr

Hallo

das ist aber auch nur hier zu Lande so. In vielen anderen Ländern hat mein kein Problem damit auch mehere tage weiter abzuwarten ohne das es da öfter zu Problemen kommt wie hier.

LG
qrupa

Beitrag von nudelmaus27 12.03.10 - 13:13 Uhr

aha, naja ich lebe hier und weiß nur wie es hier ist #aha

Weiß das nur so genau, weil bei mir zuerst die Fruchtblase platzte und die sofort meinten innerhalb der nächsten 24 Stunden sind wir Eltern, baff da war ich voll geschockt und musste erstmal heulen (waren wohl die Hormone).

Beitrag von muffin357 12.03.10 - 13:02 Uhr

das ist ein hormoneller vorgang, -- das baby gibt einen stoff ab, der die blase zum platzen bringt, wenn es soweit ist ...

lg
tanja

Beitrag von qrupa 12.03.10 - 13:05 Uhr

Hallo

das ist ein ziemlich komplexer Vorgang in dem unter anderem eine ganze menge Hormone eine Rolle spielen. Nur bei ziemlich wenigen frauen beginnt die Geburt mit einem Blasensprung. Meist passiert das erst unter der Geburt. Deinewäre mit ziemlicher Sicherheit auch von selbst gesprungen, aber die meisten Kliniken warten nicht gern so lange. nur in wirklich ganz ganz seltenen Fällen platzt die Fruchtblase nicht von allein und ein Baby kann sogar in einer intakten Fruchtblase geboren werden

LG
qrupa