huch was ist denn hier los

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schwilis1 12.03.10 - 13:02 Uhr

Ich bin ja schon ein wenig verwöhnt, mein kleiner braunbär (19 wochen alt) hat zwar noch nie durchgeschlafen aber meistens hält er locker 3 stunden aus nachts. er weint auch nicht sondern wird extrem unruhig und meckert halt vor sich hin. nahc dem stillen war es nie ein problem ihn direkt wieder abzulegen und gut wars.

Naja meistens eben. seit 3 nächten ist der Wurm drinnen. er schläft von 22 uhr- 1 uhr und ab 1 uhr ist er alle 40 min wach. er shcläft nicht auf dem bauch nicht auf der seite und auch nciht auf dem rücken (ob ich ihn wohl kopfüber von der decke baumeln lassen kann... nur ein scherz)nicht neben mir, nicht auf mir, nicht in seinem Bett nicht in unserem Bett...
und er weint sofort... er wird nicht zuerst unruhig nein, er fängt sofort das weinen an.
tagsüber schläft er gerade auch gnaz mies.
den 19 wochen schub haben wir schon überstanden. ich kann mir vorstellen dass es die zähne sind (gestern hab ich ne halbe stunde sein zahnfleisch massiert und es hat ihm sehr sehr gut getan)
naja ich werd sehen wie es weitergeht.
wollt nur mal ein wenig müdigkeitsposten hier :(

Beitrag von tina4370 12.03.10 - 16:17 Uhr

Fühl Dich mal umarmt, Du Schlaflose! #liebdrueck

Meine steckt mitten im 26-Wochen-Schub und lässt mir (insbesondere in der zweiten Nachthälfte) derzeit auch nicht sehr viel Nachtruhe übrig. Vielleicht sollte ich wirklich mal um 20.00 Uhr mit ihr ins Bett gehen?!

Ich bin dann bloß noch nicht müde, obwohl ich tagsüber manchmal das Gefühl habe, ich könnte im Stehen einschlafen.

Naja... trösten wir uns mit dem Mütter-Mantra: es ist nur eine Phase... es ist nur eine Phase... es ist nur eine Phase... ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von schwilis1 12.03.10 - 19:04 Uhr

ja nur ein ephase :) ich frag mich nur immer wieder was wohl die phase ist? das gute schlafen oder das schlechte schlafen? oder gar beides?
Ich glaub ich jammere heute schon die ganze zeit wie müde ich bin. und elias und ich sind vorher auch für 20 min eingeschlafen... keine ahnug was dann passiert ist. aber gleich wird er richtig schlafen gehn und um 21 uhr leg ich mich dann dazu. oder gleich? mal schauen. je anchdem :D
danke

Beitrag von tina4370 12.03.10 - 19:14 Uhr

#bitte

Schlaf(t) gut! ;-)

Beitrag von mama0102 13.03.10 - 00:11 Uhr

Huhu!!

Jaaa, das kenne ich, ich bin nicht allein auf dieser Welt #huepf
Mein Kleiner ist jetzt 7 Monate und 1 Tag alt und war was das Schlafen angeht immer so ein Baby, um das man beneidet wird. Ja, er wollte oft bei uns schlafen, aber dann wirklich von abends um halb 10 bis morgens um 8 Uhr, wundervoll.
Und jetzt?? Er geht abends zwischen halb 9 und 9 Uhr ins Bett, ich muss noch 5 Minuten bei ihm bleiben bis er wirklich schläft, dann ist gut. Aber jede Nacht zwischen 1 und 3 wird er wach, will zu uns ins Bett, schläft aber nicht wie sonst weiter, sondern quäkt im Halbschlaf vor sich hin. Auf der Seite, aufm Rücken, neben mir, bei Papa, nix ist recht und wegen allem ist Genörgel #augen. Ich hab mich letzte Nacht echt gefragt, ob Kinder nicht im Keller schlafen sollten....... #kratz....wobei die Variante mit dem "an die Decke hängen" ja auch nett ist #rofl.
Ich werde jetzt wohl einfach voller Sehnsucht auf die Nacht warten, in der mein Juniorzwerg beschließt, uns mal wieder mehr als 20 Minuten am Stück schlafen zu lassen und zieh es tapfer durch, auch mal tagsüber alles liegen zu lassen und mich einfach seinem Mittagsschlaf, der immerhin 2 Stunden ( am Stück!!) dauert, anzuschließen.

LG, Sandra