wie "unterhaltet" ihr eure babys wenn sie wach sind?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meinbaby86 12.03.10 - 13:18 Uhr

hallöchen,
mein kleiner ist jetzt 14 wochen alt und ist besonders tagsüber immer länger wach..ich hab ihn dann meist auf dem Arm,singe mit ihm oder wir kuscheln einfach...was macht ihr denn so mit euren Babys,wenn sie nicht im Stubenwagn liegen wollen??

Beitrag von yorks 12.03.10 - 13:28 Uhr

Louis ist jetzt 12 Wochen alt. Wenn er wach ist machen wir das: Kuscheln, unter einem Spielbogen liegen, in der Wippe sitzen und mit den Bärchis erzählen, auf der Krabbeldecke liegen und mir beim Sport zukucken, singen, rumalbern und dann weiß ich auch nicht was man noch machen könnte. Dann bin ich froh wenn mal der Papa da ist und mit ihm erzählt oder er doch noch ein Nickerchen machen wil. ;-)

Ja ist manchmal gar nicht so einfach. Louis will immer beschäftigt werden zu Zeit.

LG yorks

Beitrag von schwilis1 12.03.10 - 13:29 Uhr

meiner hat mit 14 wochen angefangen sich zu drehen. seit gut 5 wochen also üben wir das zurückdrehen.(noch geht es nur von rücken in Bauchlage... obwohl ich ja fast davon überzeugt bin dass er krabbeln wird bevor er es zurück schafft... wer ihn mal beobachtet wird merken warum ich das glaube) :) wir singen viel, spielen fingerspiele, kauen auf der giraffe rum, er dreht sich. wir gehen viel spazieren, wir schauen uns Bücher an, lesen The Cat in the Hat...
er hockt auf meinem rücken und beobachtet wie ich in der Wohnung rumwerkle, wir spielen klavier, kuscheln, knutschen.... (mein kleiner hat keinen stubenwagen. entweder ist er auf seiner spieldecke auf der couch in der wippe oder in meinem arm, oder im tuch, aber es muss immer an irgendwas rumgespielt werden, irgendwas in mund genommen werden. nur daliegen und nichts machen gibt es schon alnge nicht mehr)

(er schläft gerade auch sehr wenig tagsüber, nur so bekommen wir das alles unter einen Hut)

Beitrag von suriya 12.03.10 - 15:27 Uhr

hallo

ich unterhalte meine kleine 11 wochen mit sing-finger-spiele,die sie ganz toll findet.ausserdem geb ich ihr ein küsschen auf den mund und mach dann "mmmmhhhh küssle kriegt"und strahle sie an und dann laaaaacht se.#verliebt#verliebt
na ja dann gäbs noch spielbogen und jeeeede menge zeit im tragtuch.

grüssle suriya mit sannyas