Ich weiß ich gehör gesteinigt ;-((

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von dumkopf 12.03.10 - 13:27 Uhr

Ich weiß das ihr über solche Postings immer total herfällt, aber trotzdem muss ich das loswerden sonst werde ich hier noch verrückt.

Ich habe seit letzter Woche sehr intime Chats mit meiner Schwägerin, sie hat mir darin auch ihre Gefühle für mich gestanden. Ich finde sie schon immer anziehend.
Wir wissen allerdings beide das es ein Ding der unmöglichkeit ist, da wir beide verheiratet sind.
Was sollen wir jetzt nur tun, unsere Gefühle ignorieren???

Bin echt total verwirrt wenn ich sie sehe #verliebt

So, das musste ich jetzt mal loswerden, vielleicht hat ja von euch schonmal wer sowas erlebt und mag mir erzählen wie er/sie damit umgegangen ist.

Lg dumkopf

Beitrag von passtschon 12.03.10 - 13:37 Uhr

Am Chatten seh ich nichts verwerfliches, auch nicht wenns intim ist, solange es beim Chatten bleibt.

Viele sehen das allerdings anders, deswegen würd ichs für mich behalten und fröhlich virtuell weitermachen;-)

Beitrag von dumkopf 12.03.10 - 13:58 Uhr

Naja, das ist ja gerade das Problem.
Seit ich von ihren Gefühlen weiss, ist es irgendwie komisch für mich ihr gegenüberzutreten.
Irgendwie hab ich meiner Frau und meinem Bruder gegenüber ein total schlechtes Gewissen.

Beitrag von malüberlegen 12.03.10 - 13:38 Uhr

also ich bin mir jetzt nicht sicher, aber schwägerin heißt nicht das ihr direkt verwandt seit oder?
wenn nicht dann steht doch zu euren gefühlen!
die liebe kann keiner selber steuern, es passiert einfach, manchmal ganz ungewollt und nicht änderbar.

Beitrag von dumkopf 12.03.10 - 14:01 Uhr

Nein, wir sind nicht direkt verwandt, nur angeheiratet.
Das Problem ist das wir unsere Partner nach wie vor lieben, aber uns doch anziehend finden und über wirklich alles reden können. Irgendwie ist das virtuell total aus dem Ruder gelaufen, ob wir zueinander liebe empfinden glaub ich gar nicht, es ist irgendwie mehr die sexuelle anziehung die uns verbindet.

Beitrag von boncas 12.03.10 - 14:19 Uhr

Dein Nick bestätigt sich in wundervoller Weise durch dessen Schreibweise. :-)

Beitrag von fossil76 12.03.10 - 14:28 Uhr

'nomen est omen' fällt mir da nur ein...

Beitrag von berndundmonika 12.03.10 - 17:03 Uhr

Fallt über euch her, genießt diesen Liebesrausch und seht anschließend zu wie ihr mit der Ernüchterung fertig werdet.

Beitrag von seelenspiegel 12.03.10 - 17:23 Uhr

Wenn ihr in der Lage seid Euch darüber in einem Chat auszutauschen, solltet ihr auch in der Lage sein, darüber SELBST nachzudenken.

Beitrag von minimal2006 12.03.10 - 17:44 Uhr

Familienfeste und Treffen werden dann bestimmt ganz toll #schein

OK, abgesehen davon, das ich meinen Schwager nicht ausstehen kann, wäre das aber auch ein No GO wenn er ein toller Mensch wäre.

Reißt euch zusammen.
Immerhin sind hier mehr Leute beteiligt.
Wenn ihr das nicht hinbekommt, dann trennt euch von euren Partner und lebt euer Leben.

Beitrag von verrat ich nicht 15.03.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

kenne sowas ähnliches auch. Es war 3 Jahre heimlich, jetzt haben wir es öffentlich gemacht. Wenn du willst, können wir schreiben. Aber wie?