Endlich Mens-wann ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bluemel77 12.03.10 - 13:28 Uhr

Hab heute am ZT 45 und nach x negativen Tests endlich meine Mens gekriegt!!!!! Jetzt kann ich endlich in den nächsten Zyklus starten!!!!! Hatte sonst immer einen Zyklus von 27-29 Tagen!!!!
Jetzt noch eine Frage wie berechne ich denn jetzt mein ES beim urbia-Kalender mit 27-29 oder 44 Tagen? Mess zwar noch Tempi aber ich möchte es trotzdem da auch berechnen!
Danke für Antworten!

Beitrag von alice-in-wonderland 12.03.10 - 13:30 Uhr

ich würde immer die letzte zykluslänge eingeben...also bei dir dieses mal 44...aber, ob das stimmt, weiß ich nicht...

Beitrag von bluemel77 12.03.10 - 13:39 Uhr

Danke für deine Antwort hab jetzt einfach mal den ES für den kürzesten und einmal den längsten Zyklus genommen da hab ich eine Zeitspanne!

Beitrag von zicke1120 12.03.10 - 13:33 Uhr

Würde dir vielleicht mal zu Ovus raten wenn deine Zyklen so unterschiedlich sind.

Da kannst du den ES am besten bestimmen

Beitrag von bluemel77 12.03.10 - 13:38 Uhr

Das ist auch eine Idee, ab welchen ZT fang ich da denn an zu testen?

Beitrag von zicke1120 12.03.10 - 13:41 Uhr

Da is in Anleitungszettel dabei. Ich habe es diesen Monat auch das erste mal gemacht.

Habe ein Zyklus von 29-32 Tagen und habe vorsichthalber schon an ZT 10 an gefangen, da ich auf nummer sicher gehen wollte. Kann dir die von Genekam empfehlen habe ich von ebay.

Kamen 50 Stück 14,99

http://cgi.ebay.de/50-x-Genekam-Ovulationstest_W0QQitemZ190339024321QQcmdZViewItemQQptZFruchtbarkeits_Schwangerschaftstests?hash=item2c511705c1

Beitrag von bluemel77 12.03.10 - 13:43 Uhr

Das ist ja günstig! Werd ich die mal ausprobieren! #blume

Beitrag von zicke1120 12.03.10 - 13:45 Uhr

Hatte auch erst zweifel.

ABer wurde eines besseren belehrt. SIe haben super an gezeigt.

Und denke mal vom Preis her kann man nichts falsch machen.

Beitrag von karra005 12.03.10 - 13:39 Uhr

Im ES-rechner steht doch dass du den Tag der "letzten" Periode angeben sollst.... was ist daran jetzt so missverständlich?#kratz


Ich kann dir aber sagen, das dir der ES-rechner beim schwanger werden nicht sonderlich helfen wird. Bei meinen 16 NFP-Zyklen hat er gerade mal 2 mal richtig gelegen. Mein längster Zyklus und mein kürzester Zyklus langen nebeneinander. Der 15. Zyklus betrug 36 Tage mit einem ES zw. dem 23. und 26. ZT . Im 16. Zyklus hatte ich eine Zykluslänge von 26 Tagen. Mit einem ES zw, dem 13. und 16. ZT. Der ES rechner gab mit den ES für den 16. Zyklus bei Tag 21 bis 24 an. Da war mein tatsächlicher ES aber schon längst vorbei!

Wenn du also wirklich deinen TATSÄCHLICHEN Eisprung ermitteln willst, rate ich dir zu NFP. Damit kannst du den ES ganz sicher und genau auf 3 bis 4 Tage eingrenzen. Da wird nichts "berechnet" wie beim ES-rechner.

Beitrag von bluemel77 12.03.10 - 13:42 Uhr

Danke! Ich war unsicher weil man hier ja die Zykluslänge eingeben muß beim Kalender! NFP werd ich dann auch mal testen!;-)