KadeFungin 6 ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandaline 12.03.10 - 13:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

War heute zur Vorsorgeuntersuchung beim FA und der hat bei mir untem Mikroskop einen Pilz festgestellt. Habe nun KadeFungin 6 (Clotrimazol 100mg Vaginaltabl. + Creme) bekommen und soll dies nun die nächsten 6 Tage verwenden.

Sorry aber ich mach mir halt nen Kopf ob das meiner Maus schaden könnte. Zumal in der Packungsanleitung steht: Aus Gründen der Vorsicht dürfen sie KadeFungin 6 in der Schwangerschaft nur nach entsprechender Nutzen/Risiko-Abschätzung durch ihren behandelnden Arzt anwenden.

Das verunsichert mich.

Hat jemand Erfahrung damit, bzw. musste dies auch schon in der Schwangerschaft verwenden?

Danke für eure Antworten.

mandaline + #ei 22+4 SSW #verliebt

Beitrag von tapsitapsi 12.03.10 - 14:02 Uhr

Hey,

hab ich auch bekommen.

Du darfst nur diese komische Ding zum Einführen nicht verwenden.

Und ich warne schon mal vor: Du brauchst mind. 2 Einlagen pro Tag. Das ganze Zeug läuft raus wie nichts.

Ich denke, dass die Ärzte schon wissen, was sie uns geben können. Du bist ja nicht die einzige.

LG Michaela & Charlotte (*07.01.2008) & Wurm (16+5)

Beitrag von mandaline 12.03.10 - 14:13 Uhr

Danke dir :) Dann werd ich mal noch schnell Einlagen holen damit ich nen Vorrat da habe.

Deine Antwort hat mich schon bissl beruhigt!

Beitrag von kittythediva 12.03.10 - 14:02 Uhr

Huhuuu Mandaline,

also ich habe auch einen Pilz vor kurzem gehabt und habe mir Biofanal geholt. Gibt es als Salbe oder auch als Kombi Packung.

Wirkstoff ist Nystatin und man kann es bedenkenlos in der Schwangerschaft verwenden. Steht auch in der Packungsbeilage drin.

Liebe Grüße

Jasmin

Beitrag von pasmax 12.03.10 - 14:03 Uhr

huhuu,

brauchst du dir keinen kopf machen, habe ich in der letzten schwangerschaft auch gehabt und nehmen müssen... mein kleiner hat keinen schaden davon getragen.

lg pas mit sommerstern 23+2 #verliebt

Beitrag von kc2009 12.03.10 - 14:31 Uhr

Das was in der Packungsbeilage steht heißt in jedem Fall nicht dass Du es nicht anwenden darfst :-)

Fast bei jedem Medikament dass in der Schwangerschaft verschrieben wird findet man diese Klausel.

Vertrau auf Deinen Arzt, er wird Dich und das Baby ganz sicher nicht in Gefahr bringen. Ich denke da ist eine verschleppte Pilzinfektion viel gefährlicher!

LG und gute Besserung #klee

Beitrag von mandaline 12.03.10 - 14:56 Uhr

Danke dir :)

Du hast schon recht. Der FA wird ja nicht auf gut glück etwas verschreiben!

Beitrag von manja. 12.03.10 - 16:28 Uhr

Das kann man wirklich nehmen. Ich ´mache allerdings lieber die 3 Tage-Kur, denn dann ist der ph nicht so lange so hoch, wie bei der 6-Tage-Variante. Anschließend musst du Döderlein nehmen. Du müsstest nicht extra in die Apo, um Kadefungin3 (rezeptfrei) zu holen, sondern könntest auch einfach 2 Tabletten am Abned nehmen. Das ist dann die richtige Dosierung.
Wenn du ganz unsicher bist, dann hol dir Nystatin (Nystatin-Ovula und Creme). Das ist nun wirklich komplett unbedenklich für SS und Neugeborene. Musst du gleich telefonisch bestellen, das haben die nie vorrätig. Nur hilfts manchmal nicht, daher nehmen viele Ärzte gleich Clotrimazol her.
Manja