Harter Bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brille09 12.03.10 - 14:21 Uhr

Hallo!

Ich hatte gestern einen etwas anstrengenden Vormittag und abends sind wir dann ins Schwimmbad. Als wir heimkamen (und eigentlich auch schon nachmittags) hatte ich einen steinharten Bauch. Hab das schon öfter mal, aber normal gehts halt schnell wieder weg. Diesmal garnicht, sogar heute ist alles noch ziemlich hart. Hab schon Magnesium genommen. Außerdem muss ich ständig pupsen #hicks, was dann etwas "entspannt" - sorry.

Meint ihr, es ist schlimm oder hats mit der Verdauung zu tun oder mit dem Stress (wobei es jetzt nicht sooo oberstressig war)?

Beitrag von brille09 12.03.10 - 14:21 Uhr

Nachtrag: Bin Ende 27. SSw

Beitrag von tabehaki 12.03.10 - 14:26 Uhr

bei mir ist es schlimmer.. bin in der 39 und habe gestern "gesündigt" heute Strafe: Bauchschmerzen, harter Bauch und Blähungen, die ich schon seit Tagen habe...

Ich hoffe, ich habe keine Gestose, aber die Anzeichen für Oberbauchschmerzen wären es. Aber macht dir keine Sorgen, ist wohl normal....

Beitrag von mfrisch 12.03.10 - 14:26 Uhr

naja das klingt doch stark nach einem blähbauch!!! hab ich ständig, sind diese hormone, die dafür sorgen, dass man das hat!

Beitrag von keep.smiling 12.03.10 - 14:29 Uhr

Niemals wird der Bauch von Blähungen so steinhart wie bei Gebärmutterkontraktionen!

LG ks

Beitrag von mfrisch 12.03.10 - 14:39 Uhr

sie schreibt doch auch gar nichts von Gebärmutterkontraktionen!

Beitrag von keep.smiling 12.03.10 - 14:41 Uhr

das sind aber welche!

Beitrag von mfrisch 12.03.10 - 14:45 Uhr

nie gehört, dass man bei wehen pupsen muss! ich hab nicht gepupst!

Beitrag von keep.smiling 12.03.10 - 14:48 Uhr

Kann ja beides sein - Verdauungsprobleme und Kontraktionen.

Beitrag von mfrisch 12.03.10 - 15:56 Uhr

nun ja, aber wenn es denn dann vorzeitige wehen wären, dann dürfte sie aber auch nicht warm baden

Beitrag von 19-inaschmidt-82 12.03.10 - 16:10 Uhr

müssen ja keine vorzeitigen Wehen sein.
In der 27 Woche sind es ganz bestimmt Übungswehen. Da wird er Bauch bis zu 15 mal am Tag steinhart.
Ich hab das auch.
Wenn es zu schlimm wird, nehm ich eine Magnesium-Brausetablette. Hat mir meine FÄ empfohlen.

Aber die GM muss sich doch schon auf die Geburt vorbereiten. Sie zieht sich immer mal wieder zusammen.

LG Ina

Beitrag von bountimaus 12.03.10 - 14:27 Uhr

hi,

helfen kann ich Dir leider nicht :-(

Aber ich hab auch so ein Problem..

Bei mir ist es immer wenn ich auf Toilette war so..
Ob Stuhlgang oder nur Pipi, jedesmal bekomme ich danach einen harten Bauch.. sehr unangenehm :-(

Ich werde meine Hebi das nächste mal darauf ansprechen,denn irgendwie macht mich das irre..

Liebe Grüssle und alles gute Dir...#klee

Beitrag von keep.smiling 12.03.10 - 14:31 Uhr

Das kann schon von Überanstrengung kommen, auch wenn man das gar nicht so empfunden hat.
Du solltest dich etwas schonen, warm baden, Mg nehmen.
Wenns nicht besser wird, unbedingt abklären lassen, ob es sich auf deinen Gebärmutterhals auswirkt, bei mir hat es das und dann ist schonen angesagt, damits nicht schlimmer wird!

LG ks