Rizinusöl und Wehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cioccolato 12.03.10 - 15:00 Uhr

also erstmal vorab, ich möchte das nicht nehmen, sollte man ja nur unter Aufsicht von der Hebamme, aber mich interessiert das trotzdem...
Rizinusöl ist doch normalerweise für die Verdauung, wieso löst das dann Wehen aus??

man liest das so oft, es ist ja auch in jedem wehencocktail zu finden...

weiss das jemand??

lg ciocco ET-15#verliebt

Beitrag von xperlex 12.03.10 - 15:10 Uhr

Hallo,

da es die Verdauung/Durchfall fördert kann es dann um den ET rum Wehen anregen.

Bei meiner 1.SS hatte ich am Anfang der Entbindung eine Tasse Kaffee mit einer ordentlichen Portion Rizinusöl bekommen#hicks was die Geburt schön vorrangetrieben hat.
Bei der 2.SS habe ich ab ET Wehencocktail getrunken mit Rizinusöl und Püppi kam erst Et+5;-)

Also alles kann, nichts muss:-p
Viel Glück und eine schöne Geburt.#klee

Beitrag von katrin.24 12.03.10 - 15:12 Uhr

hallo!
also ich hab beim letzten ctg mit meiner ärztin darüber geredet und sie hat zu mir gemeint bei manchen holfts und manche bekommen davon nur durchfall aber mehr schon nicht.
drum versteh ich auch nicht wirklich warum sofort immer abgeraten wird #kratz
also ich habs so verstanden entweder es hilft wenns kleine bereit und wenn nicht richtet es nicht wirklcih schaden an.
lg

Beitrag von eifelkind 12.03.10 - 15:39 Uhr

Hallo!

Rhizinusöl ist plazentagängig. Das Baby nimmt es auch auch und es kann halt passieren, dass auch das Baby Kot absetzt... ins Fruchtwasser. Und da das Kind das Fruchtwasser auch trinkt, ist das nicht so günstig.

Liebe Grüsse
Astrid

P.S.: Eine Userin hat da mal etwas ausführlicher drüber geschrieben - ist noch nicht so lange her. Suche mal im Forum. War sehr interessant.

Beitrag von blockhusebaby09 12.03.10 - 16:23 Uhr

Hallo

Das hab ich hier auch gelesen und war total verunsichert.
Ich bin Krankenschwester und hab auf der Entbindung gearbeitet aber davon noch nie gehört.
Ich hab meine Hebi,FA und Chefarzt der Gyn darüber gefragt.
Ach wegen den BBC Bericht.
Alles völliger Quatsch es ist noch nie aufgefallen das Kinder die mit Rizinus eingeleitet wurden gehäuft grünes Fruchtwasser hätten genau so weit hergeholt ist das grünes Fruchtwasser die Lungen verkleben.Diese so wurde mir einleuchtend erklärt entfalten sich erst nach der Geburt und das Fruchtwassen gerät wärend der Geburt nur in die oberen Luftwege nie bis in die Lungenbläschen denn das wäre auch bei nicht grünen Fruchtwasser lebensgefärlich.
Also nicht immer alles Glauben was hier geschrieben wird oder im TV kommt.Wissenschaftliche Belege dazu gibt es nicht.
Wenn der Mumu geburtsreif ist der Rizinusdrink eine gut wirksame Sache.

Liebe Grüße von einer Mutter die den schon mehrfach verwendet hat aber noch nie ein Kind mit grünen Fruchtwasser geboren hat.

Beitrag von katrin.24 12.03.10 - 16:52 Uhr

#danke für deinen bericht!!
lg, katrin

Beitrag von luckylena 12.03.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

also dasdie Babies deswegen eher Kot ablassen sollen habe ich so auch noch nicht gehört...

Mir wurde es damals nur so erklärt,warum man es nur unter Absprache mit Hebi/Arzt machen sollte und warum immer jemand dabei sein soll,also Mann,Hebi oder so,weil es von der Frau her Komplikationen geben kann.
Durch den Durchfall kann man auch sehr viel Flüssigkeit verlieren wenn man es nicht ausgleicht und so kann es zu Problemen mit dem Kreislauf kommen.Oder es könnte sein das man zu schnell zu heftige Wehen bekommt.

Und wie er wirkt wurde mir so beschrieben,da der Darm um die Gebärmutter liegt,können die Kontraktion im Darm Kontraktionen in der Gebärmutter auslösen.
Wenn der richtige Zeitpunkt ist kann die Geburt damit wirklich schnell losgehen...

GlG Steffi