Tränendes Auge

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von losmausos 12.03.10 - 15:33 Uhr

Hallo

Meine kleine hat schon seit einigen Tagen das ein Auge tränt ist nicht weiter schlimm gewesen. Aber seit heute fängt es an zu kleben und es kommen so gelbliche pätzchen mit raus . Entzündet oder rot ist es nicht. Wie kann ich ihr helfen ?
Hatte es bisher nun mit lauwarmen wasser aus gewischt.


liebe grüße


Birgit und Laura ( 9 Wochen )

Beitrag von zelania 12.03.10 - 15:48 Uhr

Huhu...

... meine Maus hat das jetzt schon eine ganze Woche.War schon 2 mal beim Kia und der meinte da wäre nix.:-[
Bin mal gespannt was für Antworten jetzt kommen würde mich auch mal interressieren was das sein kann.

Alles gute an euch#klee#klee



LG Zelania+Jill Lucy 7 Monate#verliebt#verliebt

Beitrag von adriane87 12.03.10 - 16:09 Uhr

also wenn die das gerade erst nach der geburt habeb... ist es völlig normal laut arzt.. da die tränendrüßen noch nicht endwickelt sind...

aber später is nicht mehr normal.. nur tränendes auge ist wohl ,das die Kinder sich ein zuch geholt haben.. und wenn es klebt dann denke ich ist es eher eine Bindehaut endzündung meine maus hatte das vor 3 wochen auch ;-) und es geht leider nicht von alleine weg man muss da echt hinterher sein :(

Beitrag von yorks 12.03.10 - 16:22 Uhr

hatte mein louis auch schon zwei mal. die tränenkanäle sind einfach noch verklebt.

du kannst es mit einen tuch und schwarem tee vorsichtig abwischen, von außen nach innen. den tipp gab mir meine hebi. die kinderärtzin meinte - ein augenarzt würde abgekochtes wasser empfehlen - wir haben es mal und mal so gemacht. hat gut geholfen.

lg yorks mit louis (12 wochen alt)

Beitrag von ea73 12.03.10 - 17:26 Uhr

Ja, das ist sehr wahrscheinlich ein verstopfter Tränenkanal. Schwarzer Tee hilft - Auge von innen nach außen mit einem sauberen Tuch reinigen.

LG, Andrea

Beitrag von kleeblatt7861 12.03.10 - 18:07 Uhr

hallo birgit,

mein süßer hatte das auch - bzw. hat es noch.

die kinderärztin hat bei der u3 einen abstrich gemacht, um die keime zu bestimmen. da war aber alles im grünen bereich. sie hat mir augentropfen aufgeschrieben wenn es noch schlimmer wird.

aber wir kommen mit schwarzem te sehr gut hin.

meine große hatte das damals auch. geht von allein wieder weg. auch wenn es nich grad schön ist.

lg

Beitrag von losmausos 12.03.10 - 18:23 Uhr

Danke für die Tip's werde mal morgen schwarzen Tee besorgen und damit probieren.

Liebe grüße

Beitrag von hebigabi 12.03.10 - 22:07 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=1276889&pid=8214455

LG

Gabi

Beitrag von valeggio 14.03.10 - 00:08 Uhr

Hallo,

Du kannst es mit Muttermilch auswischen.
Und Euphrasia Globuli und/oder Euphasria Tropfen geben.

LG
Valeggio