Kauffrau im EH?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bea20 12.03.10 - 16:52 Uhr

Hallo,

folgendes, heute hatte ich ein Gespräch mit einer Mutti aus dem KIGA. Sie sagte folgendes zu mir:
Sie hat Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk (Bäckereifachverkäuferin) gelernt, 3 Jahre, erfolgreich abgeschlossen, somit hat sie automatisch die Ausbildung Kauffrau im Einzelhandel.. HÄÄÄ#kratz...
Sie meinte, hätte sie nur die 2-jährige Ausbildung gemacht, wäre sie normale Verkäuferin.
Also ich kann mir das nicht so wirklich vorstellen...

Und dann noch etwas: oft steht ja in einer Stellenausschreibung, kaufmänische Ausbildung erwünscht. Ist das dann hauptsächlich wegen Büro/Computer Erfahrung?? Was für Jobs sind das dann so?? Ich kam mir heute ziemöich veräppelt vor...

lg bea

Beitrag von lillilou 12.03.10 - 17:03 Uhr

Hallo bea,

ich bin selber EHK,
bei der 2 jährigen Ausbildung wird man Verkäuferin.
Bei der 3 jährigen (zusätzl. Buchführung) Kaufmann/Frau im EH. Das stimmt soweit.
Ich denke, dass die Bäckereifachverkäuferin einfach nur eine der vielen Fachrichtungen ist.
Und eine käufmann. Ausbildung (egal ob nun Bürokauffrau,EHK...) haben halt im Ausbildungsplan einige Übereinstimmungen. Denn man lernt in der Ausbildung nämlich nicht nur Ware verräumen und abkassieren.

LG

Beitrag von bea20 12.03.10 - 17:05 Uhr

HUHU,

kann sie sich dann als Einzelhandelskauffrau bewerben??

Beitrag von bea20 12.03.10 - 17:06 Uhr

War jetzt doof geschrieben. Also sie schreibt rein..... nach meiner Ausbildung als Einzelhandelskauffrau (Bäckéreifachverk.).....

Beitrag von lillilou 12.03.10 - 17:11 Uhr

Ich denke schon, warum nicht. Also ich z.B. komme aus einem Baumarkt/Fachrichtung Farben, Lacke, Bodenbeläge etc. - habe jedoch garnicht mehr in dieser Fachrichtung gearbeitet, sondern schon bei Rossmann (Drogerie), in einem Spielwarenladen etc..
Man muss dem potenziellen AG einfach von seinen Kompetenzen überzeugen und wenn man eine gute Auffassungsgabe und den Willen hat, dann findet man sich ja auch schnell ein. Die Grundausbildung ist ja bereits vorhanden.:-)

Beitrag von litalia 12.03.10 - 22:12 Uhr

ja natürlich.. sie ist kauffrau im einzelhandel mit fachrichtung bäckerei....

manche sind fleischereifachverkäufer usw.

hätte sie nur zwei jahre gemacht wäre sie "nur" verkäuferin keine FACHverkäuferin

Beitrag von nordseeengel1979 13.03.10 - 15:57 Uhr

Sie ist FACHverkäuferin sie ist KEINE Einzelhandendelskauffrau das sind noch unterschiede...

man kann sich auch schlauer machen als man ist #freu

Natürlich kann sie sich auch auf die anderen Sachen bewerben, ob sie genommen wird ist erstmal Glück und Überzeugungskraft von ihrer Seite ob sie Fit genug ist dafür.

Meiner Meinung nach fehlt denen gravierend das Wissen im Bürokram ;-)

Lg Nordseeengel

Beitrag von nordseeengel1979 13.03.10 - 15:54 Uhr

Mit 2 Jahren Ausbildung ist man Verkäuferin ( man wird auf Ware geprüft )

Mit 3 Jahren Ausbildung ist man Einzelhandelskauffrau ( man wird mündlich auf irgendwas geprüft nicht speziell auf Ware und man hat zusätzlich noch Buchführung )

Bäckereifachverkäuferin wird nur auf die Backwaren und ihren Fachbereich geprüft hat auch nichts mit Kaufmännischen zu tun...

Wenn etwas Kaufmännisches gesucht wird oder mit verlangt wird, dann müsste es schon gerne die 3-Jährige Einzelhandelskauffrau sein und wenn Du GLÜCK hast nehmen sie Dich auch als Verkäuferin, aber eher ungerne...

Meine Schwester ist Bäckereifachverkäuferin ( sone einfache Lehre hab ich noch nie gesehen ;-) ) und ich bin Einzelhandelskauffrau...

Lg Nordseeengel

Beitrag von nordseeengel1979 13.03.10 - 15:55 Uhr

Hab ich vergessen :

Wenn Kaufmännisch mit gesucht wird, dann wollen die auch, dass Du Fit bist am PC...
ist bei der Verkäuferin nur bedingt und BäckereiFA nur sehr gering...

Lg Nordseeengel