Was mache ich bloß falsch?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von schnucki22 12.03.10 - 17:24 Uhr

Hallo,
ich habe da mal eine Frage, leider sind meine Mutti und ich oft anderer Meinung was die Erzeihung/den Umgang mit meiner Kleinen angeht. Ich ziehe sie zu kalt an, gebe ihr das falsche zu Essen, sie musss auch was anderes als Wasser zu trinken bekommen,...kann sich den Kopf an der Heizung,Tisch ect. stoßen da soll ich ja aufpassen... (mache ich auch) nun haben wir uns in die "Haare" bekommen, weil meine Tochter nie alleine da ist (hat sich einfach nicht ergeben in letztes Zeit, weil sie viel arbeitet und wenn mein Mann am Wochenende zu Hause ist haben wir einfach nicht den Bedarf sie abzugeben, dass kommt aber bestimmt noch. Da habe ich zu ihr gesagt du fragst ja auch nicht dass war leider ganz falsch, aber ist es so schlimm wenn sie mich fragt ob sie die Kleine mal abholen kann? Ich denke da ehrlich gesagt nicht dran, weil wir unser Familienglück am Wochenende einfach genießen und gar nicht das Bedürfnis haben sie loszuwerden. Ich bekomme aber immer den Vorwurf, dass wenn ich mal ins Krankenhaus muss sie ja gar nicht in der Lage ist Flasche zu machen ect...Was sagt ihr dazu? Mich streßt das ganze einfach, weil ich mir dabei nichts böses denke wir fahren mind. einmal die Woche hin wel meine Eltern auch viel arbeiten wüsste auch gar nicht wann ich sie hinbringen sollte aber es geht wohl ums Prinzip, wir hatten da schonmal einen Streit weil meine Kleine dort noch nicht geschlafen hat. Sie ist übrigens 9 Monate alt.
Liebe Grüße ich musste das mal loswerden, dankefür alle fleißigen LEser.

Beitrag von sophie112 12.03.10 - 19:08 Uhr

Hallo.

Unsere Tochter hat noch nie irgendwo oohne uns geschlafen. Ich will es ganz einfach nicht und sehe da auch keine Notwendigkeit drin. Wenn sie mal in einem Alter ist, wo sie es selber entscheiden kann, dann ok. Aber jetzt nicht. Ich habe mein Kind nicht bekommen um sie ständig abgeben zu müssen.. Wer sie sehen will kann gern kommen oder wir fahren hin. Aber dann müssen wir immer mit in Kauf genommen werden.

LG Sophie mit Jule 2,5 Jahr alt #verliebt

Beitrag von suriya 12.03.10 - 22:45 Uhr

deine mutter ist so dominant wie meine.
ganz einfache lösung:das kind kommt zu deine mutter wenn ihr bock habt und es für richtig haltet.
omas meinen immer irgendwelche rechte zu haben#augen

Beitrag von yamie 13.03.10 - 17:36 Uhr

hallo,

also mit 9 monaten haben wir unsere tochter auch nicht abgegeben. warum auch? wir hatten auch keinen bedarf.

sieht jetzt schon anders aus. der kleine wirbelwind ist gern bei ihren omas und opas. jedes wochende mag sie wer anders haben. und weißte was? JETZT genießen wirs...

keiner kann dich zwingen euren fratz abzugeben. punkt.



lg
yamie




_____________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von lajo 14.03.10 - 08:53 Uhr

Hallo,
meine älteste Tochter hat erst mi13 Monaten woanders übernachtet und auch nur darum weil wir umgezoen sind.
Mach eine klare Ansage bei deiner Mutter, dass das so nicht geht und ihr( dein Mann und du) eure Tochter erzieht und nicht sie. Du machst das schon richtig und die älteren Leute meinen immer, nur wie sie es gemacht haben ist es richtig.
Sie ist auch erst 9 Monate alt, ich habe da meine Tochter auch nicht wegegeben.