jemand einen Rat für mich zwecks Katze Pipimann aua?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von chnander 12.03.10 - 17:53 Uhr

Meiner Katerle leckt sich seit gestern permanent an seinem "kleinen spitzen Pipimann"
Es ist aber nichts zu sehen das der rot ist oder sowas!

Nun ist mir heute aufgefallen er geht auf die Toilette sitzt ewig drauf aber es kommt irgnedwie keine Pipi raus oder wenn nur unter Schmerzen so wie er guckt !

Er jammert aber nicht nichts ist sonst ganz normal nur gucken tut er komisch und leckt sich ständig :-(


Was soll ich tun? Gleich zum Tierarzt?

Mein Kater ist 15 Jahre fast und hatte noch nie Probleme außer das er viel trinkt !Sowie er einen Wasserhahn sieht ist er ran und säuft .


Lg und danke für die Hilfe

Beitrag von chaoskitty 12.03.10 - 18:01 Uhr

Gleich zum TA.

Das hatte mein alter Kater auch mal.

Es waren Harnsteine und er konnte deswegen kein Wasser lassen.

Beitrag von freagelchen 12.03.10 - 19:12 Uhr

Hi, ich möchte ich Dich bitten zum TA zu gehen !!!

Mein Kater (10j) hat auch Harnsteine und muss Spezialfutter bekommen. Mein Kater hat auch keine Schmerzen gezeigt und hat übelst gelitten #schmoll !!!
Er war auch matt :-( und sah so deprie aus :-( !!!

Hinzukam auch noch eine Harnwegsinfektion, welche mit Antibiotika behandelt werden musste !!!

Also geht bitte schnellst möglich zum TA, er leidet bestimmt ... und das willst Du doch nicht...

Grüßle
Freagelchen

Beitrag von freagelchen 12.03.10 - 19:14 Uhr

Hab noch was vergessen, er hat sich auch permanent den Pipimann geleckt !!!

Also ganz schnell zum Doc ... viel Glück und gute Besserung an Deinen Kater #liebdrueck

Beitrag von lilibo 12.03.10 - 19:49 Uhr

So schnell wie möglich zum Tierarzt oder in die Tierklinik!!
Unser Max wäre vor 2 Jahren fast an den Kristallen in der Blase gestorben! Irgendwann passt auch nichts mehr in die Blase wenn der Ausgang verstopft ist.
Wie sich das dann anfühlt und wie er dann zugrunde geht brauch ich dir jetzt nicht erklären!
Geh bitte zum Tierarzt!

Beitrag von chnander 12.03.10 - 20:41 Uhr

Ich gehe natürlich morgen früh mit ihm zum Arzt!Er hat Notdienst und kennt unseren Spatzen!Wenns heute Abend schlimmer wird gehen wir nachher noch!

Natürlich will ich nicht das er leidet#heul was für eine Frage !
Ich liebe Meinen Kater schurr und heule schon wenn es ihm schlecht geht!

Er ist jetzt fast 15 Jahre und ich liebe den über alles !

Früher bevor unser Sohn geboren wurde war er nun mal die Nummer eins!
Heute ist er mit unsrem Sohn die Nummer 1 :-)

Lg und ich hoffe alles wird gut!Danke für eure Hilfe

Beitrag von glaeta 12.03.10 - 20:46 Uhr

Sorry, aber warum bist denn heute nicht zum TA gegangen?
Zeit war doch noch genug.
Wenn er heute gar kein Pipi gemacht, kann es morgen früh schon zu spät sein. Irgendwann ist die Blase voll und dann wird er unter sehr starken Schmerzen sterben müssen.

Beitrag von .elfe 12.03.10 - 20:48 Uhr

Er hat seit gestern nicht gepullert?
Warum wartest Du so lange?
Harnverschluß vergiftet den Körper.
Und Schmerzen zeigt eine Katze immer erst sehr spät!

Beitrag von lilibo 12.03.10 - 21:44 Uhr

Mach dir keinn Kopf! Wenn ihr morgen früh Fahrt wird es schon wieder gut. Wenn er Schmerzen hat wird er anfangen komische Geräusche zu machen. Dann müsst ihr heute noch fahren.
Wenn der Pipimann nicht ganz zu ist bekommt er was entkrampfendes und dann er erstmal machen.

Beitrag von windsbraut69 13.03.10 - 08:31 Uhr

Nee, manche Katzen machen keine komischen Geräusche, wenn sie krepieren!

Beitrag von lilibo 13.03.10 - 09:06 Uhr

Ich hoffe einfach mal das sie schon beim Tierarzt waren!
Als das damals bei uns war, sind wir noch nachts in die Tierklinik. Und das war auch gut so

Beitrag von windsbraut69 14.03.10 - 17:09 Uhr

Ja, warum schreibste ihr dann, dass sie sich keine Sorgen machen braucht und er sich meldet, wenn er Schmerzen hat?
Gerade Katzen merkt man Schmerzen sehr lange NICHT an.

Beitrag von lilibo 14.03.10 - 17:22 Uhr

Ich hab ihr in meiner aller ersten Antwort geschrieben das ICH an ihrer Stelle SOFORT zum TA fahren würde.
Wenn sie das nicht tut ist das unverantwortlich aber nicht meine Schuld!

Beitrag von cocoskatze 12.03.10 - 21:51 Uhr

Das ist verantwortungslos!

Dem Tier kann die Blase platzen, wenn Harngriess den Blasenausgang blockiert.

Und was eine geplatze Harnblase anrichtet, brauch ich wohl nicht erwähnen....................

Beitrag von sternenzauber24 12.03.10 - 22:38 Uhr

Ganz ehrlich, warum wartest Du denn? Damit ist nicht zu Spaßen, und weißt du was der für Schmerzen hat? Also Blase ist übel, geh lieber noch heute und lass ihm helfen!

Beitrag von windsbraut69 13.03.10 - 08:30 Uhr

Schlimmer wird?
Er wird Schmerzen haben ohne Ende, nicht jede Katze jault oder schreit dann!

Kannst Du irgendwie ansatzweise nachempfinden, wie es sich anfühlt, wenn die Blase zum Platzen voll ist und man nicht pinkeln kann???

Beitrag von windsbraut69 13.03.10 - 08:28 Uhr

Der hat kein "Pipimann-Aua", sondern sicher ne Harnverhaltung durch Steine/sosntiges.

AB in die Klinik!

Gruß,

W

Beitrag von chnander 13.03.10 - 11:58 Uhr

wir waren beim Tierarzt ihr müßt mich aber nicht hier als verantwortungslos ect hinstellen!
Find ich nicht ok!Wäre eh zum Tierarzt gegangen denn ich liebe meinen Kater!
Aber ich muß mich hier nicht rechtfertigen denke ich!
Arbeite selber in der Medizin und ganz so blöd bin ich wohl nicht was diese Sachen anbelangt !


Na gut also er hat einen Blasenstein den der Tierarzt mit Utraschall geguckt hat und nun bekomtm er Spezialfutter und eine Messerspitze von einem Pulver!


Danke fürs Zuhören!

Beitrag von windsbraut69 14.03.10 - 17:11 Uhr

Jepp, er pinkelt 48 h nicht und Du willst bis zum nächsten Tag warten, weil Du "aus der Medizin bist"?

Und der bestimmt die Art des Steines per Ultraschall und behandelt einen Verschluß mit Diät und Harnansäuerung?

Wie dem auch sei - nachdem DU nach Deiner Zahnbehandlung hier im Forum rumgejammert hast, solltest Du wissen, was Schmerzen sind udn einen Kater nicht 72h mit ner möglicherweise komplett dichten Harnrhöhre leiden lassen.

Beitrag von chnander 14.03.10 - 18:51 Uhr

wenn hab ich nicht nach sondern vor der Behandlung rumgejammert:-)


Süß wie ihr so Dinge rauskramt die das eine nicht mit dem andren zu tun haben :-)

Beitrag von chnander 14.03.10 - 19:18 Uhr

Achso und es war nicht im Tierforum und hat hier in dem Forum nichts zu suchen :-)

Beitrag von chnander 13.03.10 - 12:08 Uhr

sorry hatte mich im Obrigen Beitrag auch etwas falsch ausgedrückt es kam doch immer noch Pipi raus und die Blase war nicht verstopft!Sonst ist ja klar das es ein absoluter Notfall ist!
Es kam immernoch etwas raus aber eben nicht so wie sonst und hat auch etwas gepipit wo er saß !

Beitrag von chnander 13.03.10 - 12:13 Uhr

so und nun könnt ihr mich steinigen :-)

Beitrag von freagelchen 13.03.10 - 14:09 Uhr

Das hat doch nix mit steinigen zu tun :-[ aber stell Dir mal vor, Dir würde es so gehen !!!!

Selbst wenn er noch nen bissel Harn absetzen kann, kann es sein das sich der Harn zurückstaut und er dann den Urin ausbricht !

Mein Gott, die TA's haben auch Samstag noch ne Sprechstunde, meist Vormittags !!!
Das kann ich nicht nachvollziehen, wenn Dir Dein Kater so wichtig ist, dann wärst Du schon gegangen, dass ist das was ich nicht nachvollziehen kann !!!!

Mir tut Dein Kater sehr leid, somal ich weiß, wie es meinem Kater ging #schmoll !!!!

Beitrag von chnander 14.03.10 - 12:28 Uhr

sag mal verstehst dus noch???? Ich war beim Notarzt!

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Schön wie ihr hier die Menschen verurteilt!
Ich denke mal das ist wieder mal Typisch für Urbia!
Warum kann man hier bei einigen keine Sachlichen Antworten erwarten?

Naja egal !Ich liebe mein Tier und weiß wie ich mit ihm umzugehen habe!!!


Wenn ich hier schreibe ich war beim Arzt er hat Blasensteine dann kann man es nicht nachvollziehen und schreibt warum gehts du nicht zum ARzt !Boah #contra

ich denke viele sind einfach immer nur auf Streit und Kontra und Zank aus !Ich kanns nicht verstehen!