Welchen Autositz habt ihr als 2./3. Sitz??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agrokate 12.03.10 - 18:49 Uhr

Hallo Ihr,

das Thema Autokindersitz (3.Sitz für Großeltern)
beschäftigt mich immer noch#schwitz!
Nachdem ich nach längeren Suchen auf den Osann Racer SP gestoßen bin, wollte ich diesen bestellen.
Da der Sitz aber leider nur mit einem befriedigend getestet wurde, habe ich mich doch wieder dagegen entschieden#schein.
Jetzt stehen der Kiddy Life Pro oder Kiddy Life Plus
in der engeren Auswahl!
Ich habe jetzt 2 Angebote zwischen 114 € für den Plus und 134,50 €+10 € Versand (die Farben sind zwar nicht so mein Geschmack, aber man kann nicht alles haben).
Was ist der gravierende Unterschied zwischen den Beiden?

Was habt Ihr für Zweitsitze??

GLG,agrokate!

Beitrag von shorty23 12.03.10 - 19:03 Uhr

Hallo,

wir haben den Römer King Plus als 2. Sitz, preislich ist der aber noch teurer als die von Kiddy und man kann ihn auch nicht so lange benutzen wie die von Kiddy ... Wie findet sein Sohn/ deine Tochter denn den Fangkörper? Unsere fand das #schrei!! Deshalb haben wir den Römer genommen.

LG

Beitrag von agrokate 12.03.10 - 19:32 Uhr

Hallo Shorty,

das ist auch meine Sorge, ob sie den Fangtisch an
nimmt#gruebel!
Bei mir und meinem Freund im Auto sitzt sie auch im Römer King Plus!
Aber durch die längere Benutzdauer vom Kiddy fande ich das für meine Eltern praktischer;-)!

Danke für Deine Antwort!

GLG,agrokate!

Beitrag von shorty23 12.03.10 - 19:49 Uhr

Klar, der Kiddy ist viel praktischer und wenn meine Tochter nicht so geschrien hätte, dann hätten wir uns den bestimmt auch gekauft!

Probiert's doch einfach mal aus, wenn sie's akzeptiert, super, wenn nicht, müsst ihr wohl nochmal überlegen.

LG

Beitrag von purzel 12.03.10 - 19:33 Uhr

Hallo!

Die beiden von dir genannten Sitze kann ich dir leider nicht näher erläutern. ABer den Fangkörper hätte mein Sohn bestimmt nicht gemocht.
Wir haben bei den Großeltern den Maxi Cosi Priori im Gebrauch. Wir haben den Sitz für 129 Euro im Angebot gekauft und sind sehr zufrieden mit dem.
IN unserem Zweitwagen ist der Römer King Plus.
Im Erstwagen der Römer Duo Plus.
Am liebsten mag mein Sohn den Duo Plus, aber der ist natürlich sehr teuer.
Bei dem Kiddy würde mich die lange Nutzungsdauer eher abschrecken als begeistern.
Gruß, Purzel

Beitrag von pinklady666 12.03.10 - 19:48 Uhr

Hallo

Zu den Kiddy Sitzen kann ich dir leider nicht viel sagen. Marie hatte sich beim Probesitzen mit Händen und Füßen gegen den Fangkörper gewehrt. Außerdem ist sie mir unter dem Fangkörper durchgerutscht, als wie ihn endlich mal fest hatten. Viele behaupten er hätte nicht richtig gesessen, jedoch habe ich schon von mehreren die diesen Sitz in Gebrauch hatten gehört, dass er nichts für zierliche Kinder wäre und das Problem da öfter auftreten würde. Obs stimmt weiß ich nicht.
Römer ging überhaupt nicht, da hatte Marie zu den Seiten hin so viel Platz dass ich beide Fäußte zwischen Kinderpo und Sitz stecken konnte. Beim Fahren wäre sie da bestimmt hin und her gerutscht. Und Maxi Cosi hat absolut nicht zu unserer Rückbank gepasst. Der hat gewackelt ohne Ende.
Wir haben eigentlich für alle Autos die Sitze genommen, in welchen Marie am Besten gesessen hat und die am Besten zu den Autos gepasst haben.
Also wurde es zwei Mal der Recaro Young Sport, jeweils einer im Auto meines Mannes und einer in meinem Auto und für meine Eltern ins Auto gabs dann den Storchenmühle Starlight SP (ist ja auch der Recaro nur unter anderem Namen).
Ich empfehle dir also auf jeden Fall Probesitzen und -einbauen. Denke das ist bei solch wichtigen Dinge auch ntig, egal ob Haupt- oder Zweitsitz.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von unique79 12.03.10 - 20:40 Uhr

hallo agrokate,

wir haben als zweitsitz (bei meinen eltern im auto) den kiddy comfort pro.

der hatte für uns zwei entscheidende vorteile:

- er ist gut getestet
- er kann von 9 - 36 kg benutzt werden

der comfort pro ist mit ca. 200 euro zwar etwas teurer, aber dadurch, dass er bis 36 kg genutzt werden kann, relativiert sich der preis wieder.

mit dem fangkörper kommt rafael von anfang an gut klar, das war gar kein problem. ich würde es aber trotzdem vorher ausprobieren - sicher ist sicher.

lg, astrid