wer hat auch das gefühl, dass es nicht geklappt hat?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von doris1982 12.03.10 - 19:01 Uhr

Naja, wir hatten ja prinzipiell den richtigen Zeitpunkt erwischt... lt. Fruchtbarkeitstests. Entweder am Tag des ES oder am Tag danach -> kann ich nicht so genau sagen, weil ich meine Periode eben das letzte Mal irgendwie über Nacht bekommen hatte und nicht weiss ob es der 15. oder der 16. ist (als 1. Tag des neuen MZ)...
Naja, jedenfalls bildete ich mir Symptome ein... oder habe sie vielleicht auch... aber irgendwas in mir sagt mir, dass es leider nicht geklappt hat! Ich hab zwar, wie gerade eben ein Ziehen in der Leistengegend und auch hin und wieder ein Ziehen im Unterbauch... Aber ich glaube leider, dass mich mein Gefühl nicht trügt... Ich war die letzten Tage auch etwas erkältet. Ich hatte zwar kein Fieber oder Rotznase :-) aber ich hatte dauernd zu kalt und dann wieder zu heiss.... naja, das wäre dann ja auch evtl. eine Störung, oder? Mein Freund nahm zur Zeit der Befruchtung Antibiotika, hat dies eigentlich irgendwelche Nebenwirkungen fürs Kind / Sperma?

Beitrag von maisons2010 12.03.10 - 19:13 Uhr

Geht mir ähnlich...
Bin 35oder36ZT und warte seit ner woche auf die mens...habe die ganze zeit so ein druck im unterbauch und mensziehen, magengrummeln usw. aber bisher war nix!
und dann heut morgen habe ich mit 5 VLs die Jackpot abgeräumt! hab so billige SSTs und beim ersten kam ein schatten..dachte der ist kaputt...noch einen gemacht...BINGO noch son schatten...naja usw usw

Außerdem hab ich das gefühl das ich ne blasenentzündung bekomme aber keine klassische und nach 2 tagen ist alles wieder gut und dann gehts wieder los...liegt viell. an zuviel sex!

Es gibt ja leider immer diese symptome die man sich schön einreden kann...und dann hat man auch immer noch eine bessere erklärung dafür!NERVT!!!!!!!
War auch nicht mein Zyklus!
LG

Beitrag von jacky 12.03.10 - 19:28 Uhr

Ja, bin mir sicher, dass ich nicht schwanger bin. Habe aber auch schon 1 Kind und das 2. darf zwar theoretisch noch ein bisschen auf sich warten lassen. Da wir aber nicht wirklich verhüten, ist es natürlich nie ausgeschlossen :-) Ob man krank ist etc. hat meiner Meinung nach keine Auswirkung. Entweder klappt´s oder es klappt nicht. Hatte meine letzte Mens am 15.2. nächste also am 15.3. Hatte nach dem errechneten ES toooootal starke PMS. Eine Woche lang. Sowas von schrecklich. Hatte ich vorher noch nie. Aber jetzt ist alles so wie immer was die normalen Anzeichen vor einer Mens angeht.

Beitrag von honigmaeuschen 12.03.10 - 19:35 Uhr

ich denke auch, dass es nicht geklappt hat, bin es+6.

aber was deine frage mit den mdis angeht. Nein es hat keine auswirkungen, denn es entscheidet das alles oder nichts prinzip. wenn dein körper der meinung ist, dass die würmchen nicht ok sind, wird das ei abgestoßen und du kriegst nichts davon mit.

Beitrag von kaesekuchen666 12.03.10 - 19:44 Uhr

ja da kann ich mich anschließen.....sieht wohl eher nicht so aus aber der nächste zyklus kommt#huepf
auch wir werden es schaffen....früher oder später
Lg Michi