geringe Spermienanzahl-Krankheit??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von spruin 12.03.10 - 19:39 Uhr

ich habe mit meinem Mann 2 Kinder.
Nun wollte er sich als Proband für die Hormonspritze melden und da kam heraus das seine Spermienanzahl unter Tausend pro ml liegt.
Der Professor meinte es könnte sich eine Krankeit bei ihm entwickeln und müsste lieber untersucht werden.

Habt ihr Erfahrungen woran es liegen könnte?

Sabrina