plötzlich zu wenig Spermien

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von spruin 12.03.10 - 19:55 Uhr

Ich habe zwar Momentan keinen Kinderwunsch aber ich dachte hier könnte man mir die Frage am ehesten beantworten.

ich habe mit meinem Mann 2 Kinder.
Nun wollte er sich als Proband für die Hormonspritze melden und da kam heraus das seine Spermienanzahl unter Tausend pro ml liegt.
Der Professor meinte es könnte sich eine Krankeit bei ihm entwickeln und müsste lieber untersucht werden.

Habt ihr Erfahrungen woran es liegen könnte?

Sabrina

Beitrag von mirjam76 12.03.10 - 20:59 Uhr

Hallo,

habe keine erfahrung... Drücke euch aber die Daumen das alles ok ist.... Und es sich nicht um eine Krankheit handelt.

#klee#klee