Wie sagt man´s seinem Ex ? :(

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von helli66 12.03.10 - 20:39 Uhr

Hallo,

lebe von meinem mann seid einem jahr getrennt. wir haben aber noch eine gute freundschaft schon alleine wegen dem kind. in der ehe hatte ich affäre mit jemanden. dieses fand mein mann raus und ich beichtete ihm alles.
nun ist es so das diese affäre und ich nun immer noch zusammen sind. naja zusammen ^^ es geht weiter heimlich, denn wenn man mann das rauskriegen würde möchte ich über die reaktion nicht nachdenken.
und genau das ist mein problem.... wie sage ich es ihm das ich immer noch mit der affäre zusammen bin und wir auch zusammen bleiben wollen.

ja obwohl wir getrennt sind....

Beitrag von connie36 13.03.10 - 15:50 Uhr

mh..ihr seid wie du schon angemerkt hast getrennt.
was ist wenn es dein kind mal ausplaudert, aus versehen.
ich würde ihm das sagen, aber nicht so auf die art"was ich dir noch sagen wollte...."
warum hast du so angst es ihm zu sagen?
lebt er wie ein mönch?
was würde er denn tun?
ist er gewalttätig?
lg conny

Beitrag von janamausi 14.03.10 - 14:56 Uhr

Hallo!

Was heißt denn, ihr seit noch zusammen? Habt ihr eine "offizielle Beziehung" oder eine Affaire?

Wenn es nur eine Affaire ist, würde ich gar nichts sagen. Es ist ja nur eine Affaire (allerdings würde ich auf alle Fälle die Kinder raushalten).

Wenn ihr eine ernste Beziehung führt, würde ich es ihm schon sagen. Sicherlich wird er nicht erfreut sein, aber ihr seit ja auch nicht zusammen. Habt ihr denn schon mal über Scheidung etc. gesprochen? Hat denn dein Mann noch Hoffnungen, dass ihr wieder zusammen kommt?

LG janamausi

Beitrag von ku4ka 17.03.10 - 22:23 Uhr

Hey

seltsame Frage. Warum hat dein Mann so eine Kontrolle über dich ?

Du musst ihm nichts sagen. Ihr seid getrennt.
Es hat ihn nichts zu interessiren. Das einzige, worauf er ein Recht hat, ist zu wissen, wie es eurem Kind geht. Weiter nichts. Ob ihr verheiratet seid, oder nicht!
Warum bist du unter so einem Druck?
Du machts nichts böses, ok?
Du gehst nicht fremd, auch wenn ihr auf Papier noch verheiratet seid.
Du bist volljährig, du kannst allein zurecht kommen.
Also . Hör auf dir Gedanken zu machen .
Und vor allem . Er muss nichts wissen! Ok?!