Mein kleiner spielt nur mit Autos

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 6woche.1 12.03.10 - 21:08 Uhr

Hallo Zusammen


Mit was spielen eure Kids?Also ich weis nicht ob das normal ist.Joel liebt seine Autos heiss und innig.Das erste wenn er am Morgen aufsteht ist Auto?Er spielt denn ganzen Tag nur mit seinen Autos,und wehe Janic nimmt im mal ein Auto weg dan ist hier was los #schwitz ich muss seine Autos unter fliesendes Wasser halten damit er sie dan mit einem Lappen "putzen" kann.Er geht mit seinen Autos am Abend ins Bett (hat immer 2-3stk in der Hand) wenn wir weggehn müssen seine Autos natürlich auch mitkommen,er nimmt sogar seine Autos mit in die Wanne.Ab und zu mal er auch mal gerne.Es ist ja nicht so das er kein anders Spielzeug hat,er hat viele Bauklötze,Legos etc.Aber das interessiert ihn null.




Lg Andrea mit Janic,Joel und Alessa

Beitrag von 1und1macht3 12.03.10 - 21:14 Uhr

Ich verstehe nicht ganz wo das Problem liegt - viele Mädchen spielen doch auch "nur" mit Puppen #kratz
Lass ihm doch seine Autos, bei meiner Tochter (2) sind es die Fahrzeuge von "Bob der Baumeister" :-p

Beitrag von 6woche.1 12.03.10 - 21:18 Uhr

Ne,ne ich hab kein Problem damit.Ich bin es mich halt nict gewohnt weil Janic immer mit allem spielt.Mal mit Autos,mal mit seinen Lecos etc.Für Joel ist alles tol was Räder hat.Wenn wir spazieren gehen und er sieht ein Mofa,oder ein Fahrad dan lauft er sofort da hin und wil immer an denn Räder drehen.Letztes wolte er auf ein Motorad klettern #zitter zum Glück war ich schneller als er.

Beitrag von ananova 12.03.10 - 21:26 Uhr

Hi!
Tja....was soll ich sagen....ich kann nur die Hand heben!
Seid ich denken kann, liebt mein Sohn Autos.....seid er 4 Jahre alt ist, ist noch die Holzeisenbahn dazu gekommen....was er natürlich dann auch oft kombiniert! Es kommt sehr oft vor, das er dann auch ein Auto mit ins Bett nimmt! Ich nehme schon automatisch seine Lieblingsautos mit, wenn wir irgendwohin fahren...!

Ich hab ihm halt immer gezeigt, das man mit Bauklötzen tolle Garagen für die Autos bauen kann.....oder mit Lego auch Autos bauen kann....hab Puzzles mit Autos und Traktoren gekauft....usw.....seid dem fängt er an, andre Sachen mit in sein Autospielen zu integrieren oder puzzelt auch mal mit mir....!

So ist das....vielleicht werden die Jungs ja mal Automechaniker oder Rennfahrer oder so;-)

Gruß, ana

Beitrag von floh79 13.03.10 - 06:49 Uhr

Macht doch nix ;-).

der Sohn meiner Freundin spielt auch nur mit Autos und wenn sie uns besuchen hat er immer ne ganze Kiste mit #schock und wehe ein bestimmtes fehlt #zitter.

LG Kerstin

Beitrag von bensu1 13.03.10 - 07:55 Uhr

hallo andrea,

noch so ein auto-freak....
ich kenne das von florian. er hat sehr lange nichts gebraucht, nur seine autos. erst seit einem jahr beschäftigt er sich auch länger mit anderen spielsachen. ich fands aber nicht schlimm.

lg
karin mit florian (5) und sophia (bald 3)

Beitrag von angelzoom 13.03.10 - 08:41 Uhr

Also ich habe drei Jungs!

Der Große spielt wirklich nur Lego (Autos findet er öde). Der Mittlere spielt nur Eisenbahn (wirklich den ganzen Tag, sogar im Kindergarten) und der jüngste spielt meistens mit Autos.

Ich finde das ganz normal.

lg Janette

Beitrag von windsbraut69 13.03.10 - 09:01 Uhr

Meiner ist jetzt 40 und handhabt das weiterhin ähnlich, nur, dass die Autos größer und teurer geworden sind.

Beitrag von bensu1 13.03.10 - 10:37 Uhr

#rofl das bleibt also

Beitrag von schnurzelsmama 13.03.10 - 10:16 Uhr

HAllo,

mein Sohn spielt zwar gar nicht mit Autos, dafür nur mit Bällen!
Er hat das ganze Zimmer voll mit schönen Spielssachen- EGAL- Felix will nur mit seinen Bällen spielen. #gruebel

KAnn gerade richtig laufen und schon spielt er Fußball und wirft wie ein 3-jähriger.:-D
DAs erste Wort am Morgen ist "BALL" und das letzte vorm einschlafen auch, es wird dann noch mal kontrolliert ob der Ball auch wirklich neben dem Bett liegt.#augen
Heut Nacht hat Felix wohl vom Ball geträumt und ein paar mal im Schlaf "Ball" gerufen.#rofl
Ich denlke irgendwann kommt er auch darauf das er noch anderes Spielzeug hat.

Beitrag von lula222 13.03.10 - 11:30 Uhr

Mein Sohn war und ist genauso, mitlerweile ist er 8 und wenn es zur Oma geht ist sein Autokoffer (den wollte er extra für unterwegs haben) mit dabei!!!
Ist eben eine Leidenschaft, die m.E. völlig ok ist!

LG