Zähneputzen - was für ein Drama

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bobby83de 12.03.10 - 22:13 Uhr

Hallo zusammen,

Emily hat 2 Zähne, unten. Seitdem die da sind, wird natürlich auch geputzt. Aber seit einiger Zeit wird das Zähneputzen zum absoluten Drama. Es wird geschriien, geweint, weggeschoben, gestrampelt ..... Dabei haben gerade wir noch das Problem, das scheinbar ein Zahn hartnäckigen Belag hat seit der Medigabe (haben nen Zahnarzt-Termin nächste Woche #aerger#zitter )

Wie macht ihr das, habt ihr nen Trick ? Wie kann ich ihr das Zähneputzen schmackhaft machen ? Alleine putzen geht ja noch nicht (haben wir schon versucht)

lg
Kerstin mit Emily 14 Monate (fest an der Hand)

Beitrag von minishakira 12.03.10 - 22:28 Uhr

hi,
vom spiegel,elektr.bürste,mit putztn,erst sie dann mama spiel,mit geschichten.so machen wir es aber die elektr.bürste ist der hit!dannach fragter nu auch selbst.

lg kathy

Beitrag von bibuba1977 12.03.10 - 22:29 Uhr

Hallo Kerstin,

Emmylou hat immer schon allein mit ihrer Zahnbuerste hantiert. Dann war Mama dran. Wenn sie garnicht wollte, durfte sie zeitgleich Mama mit der grossen Buerste im Mund rumfummeln. Oder sie bekam/bekommt irgendwas anderes in die Hand gedrueckt zum Ablenken...

LG
Barbara

Beitrag von bobby83de 12.03.10 - 22:35 Uhr

gibt es elektrische Zahnbürsten für Einjährige ??

#kratz

Beitrag von minishakira 12.03.10 - 22:41 Uhr

ja gibt es:-p;-)

Beitrag von accessk 13.03.10 - 08:47 Uhr

Hallo!

Darf ich mal Fragen wo es die geben soll???? Kenne nur die ab 3 Jahren...
Bei uns ist das mit dem Zähneputzen nämlich auch ab und zu ein kleines Drama...

LG
Antje+Ben-Luca (*22.12.2008)

Beitrag von minishakira 13.03.10 - 18:42 Uhr

genau die;-)bursten aufsatz auskochen dann wird er noch weicher und los geht es;-)

Beitrag von minishakira 13.03.10 - 18:40 Uhr

ich putze bei mein sohn seid dem 8 monat

Beitrag von woelkchen1 12.03.10 - 22:37 Uhr

Hallo, wir haben auch lange so ein Theater gehabt, und ich habe alles ausprobiert, was meine Vorrednerinnen geschrieben haben.
Genützt hat es nichts. Also hab ich sie morgens und abends festgehalten und es so schnell wie möglich, aber sehr gründlich, durchgezogen.
Natürlich tat mir das leid, aber eine Karies+ Füllungslegung sind viel schlimmer.

Von ganz allein hat sie vor ein paar Wochen angefangen, mitzumachen. Sie macht den Mund auf und kommt angelaufen, wenn ich meine Zähne putze- dann will sie auch.

Vielleicht mußte sie wirklich erst lernen, dass manche Dinge nun mal sein MÜSSEN, egal wie sie sie findet.

Beitrag von mauz87 13.03.10 - 09:57 Uhr

Also wir haben eine *normale* Zahnbürste von den Elektrischen Dingern halte Ich nichts.Denn Sie soll ja später das richtige Zähneputzen auch lernen.
Wir machen es so am Morgen gehe Ich mit Ihr ins Bad und erst putze Ich Ihr die Zähne und dann macht Mama das =) das findet Sie ganz lustig...Abends eigentlich genau das gleiche Spiel =)...Meine Maus hat allerdings bis auf 3 Zähne schon alle da...Und ab und an ist es auch lustig wenn man mal einfach auf die Zahnbürste beißt xD und Mama kämpfen muss Sie aus dem Mund zu bekommen =)...


lG Tanja mit Alina ( 15.Mon)

Beitrag von qayw 13.03.10 - 22:40 Uhr

Hallo,

wir haben eine elektrische Zahnbürste für uns.
In dem Alter haben wir bei Merle immer Motor-Geräusche gemacht, als wäre ihre auch elektrisch, also: "Näääng, Nääng...". Die Zahnbürste konnte so auch Lieder nachmachen. Merle fand das ziemlich witzig.
Der Nebeneffekt war zwar, daß die Zahnbürste erstmal "Näng" hieß, aber man kann ja nicht alles haben...

LG
Heike