sohn verlangt wieder flasche

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jale.elaine 12.03.10 - 23:08 Uhr

hallo ihr lieben,

mein sohn ist jetzt 8 1/2 monate alt und seit 3 tagen wird er nachts gegen 2 uhr wach und möchte dann eine milchflasche haben. er hat sonst seit monaten durch geschlafen, immer so von 20 uhr bis 6 uhr morgens, dann eine flasche und dann nochmal so bis 8 uhr. aber jetzt ist irgendwie alles durcheinander. ging es jemandem genauso? er weint im moment auch sehr viel, und schläft unruhig, das kenne ich eigentlich gar nicht von ihm... :-(.

lg elaine

Beitrag von melka1972 13.03.10 - 07:47 Uhr

Hallo Elaine,
das hatten wir neulich auch mal. Da war mein Sohn allerdings krank. Da wollte er keinen Brei mehr, nur noch die Flasche. Das war nach 2-3 Tagen aber wieder vorbei. Hat er vielleicht auch irgendwas und braucht dadurch mehr Flüssigkeit?
LG, Melka

Beitrag von sunny382 13.03.10 - 07:56 Uhr

Das kenne ich auch von meiner Kleinen. Ab der 7. Woche durchgeschlafen und dann plötzlich mit neuen Monaten nicht mehr. #kratz

Bei uns hängt das mit den Zähnen zusammen. So war es anfangs zumindest....mittlerweile bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Es gibt Tage da schläft sie wieder durch, aber auch welche, da fragt sie sich nachts wieder eine Flasche. Vielleicht stecken sie ja auch in einem Wachstumsschub???

Beitrag von talamira 13.03.10 - 08:18 Uhr

Ja hier, das kennen wir auch. Unser Sohn hat, seit er 6 Wochen alt war, bis ca. 6 Uhr durchgeschlafen. Doch seitdem er 6 Monate alt ist, wollte er auch plötzlich nachts die Flasche, ließ sich durch nichts anderes beruhigen. Und leider ist das bis jetzt mit fast 10 Monaten so geblieben. Ganz selten schläft er mal wieder durch, meist muss ich ca. um 1 Uhr raus. Oft schläft er danach auch nicht mehr in seinem Bett ein und muss wieder mit ins Beistellbett, was mittlerweile wirklich zu klein wird. Da müssen wir wohl durch, kann ihn ja nicht hungern lassen. Ich hoffe ja immer noch, wenn er statt Brei abends endlich mal Brot isst, dass das dann aufhört.

Beitrag von jessi15344 13.03.10 - 10:04 Uhr

hallo,meine tochter ist jetzt 11monate jung und sie war jetzt krank und bekommt gerade wieder ein zahn.essen will sie nur ihren obstbrei am nachmittag den rest sind wir wieder bei der flasche:-( ich habe das gefühl wir haben nen riesen schritt zurück gemacht.

lg jessi

Beitrag von jale.elaine 14.03.10 - 20:28 Uhr

huhu,

danke für die antworten. dachte schon es geht mir alleine so...aber komischerweise ist seit heute wieder alles anders. er hat mittags ein gläschen, nachmittags obst und heute abend sogar brei gegessen. letzte nacht ist er nicht wach geworden. ich denke mal es sind die zähnchen die ihn etwas gequält haben. oben die sind zwar noch nicht durch, aber trotzdem ist er seit heute wieder ein "liebes baby" #freu

#danke lg elaine