Jetzt bin ich hier

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von posch2010 13.03.10 - 07:21 Uhr

Guten Morgen ihr lieben welch gefühlschaos,

bin jetzt von ungeplant ss zu euch gezogen, und hoffe es ist die richtige entscheidung.

Kurz erklärt ich bin 30 Mutter von 3 Kiddies ( 1 Junge 12 Jahre und 2 Mädels 8 Jahre, mein Partner ist 39 und hat zwei Jungs im alter von 9 und 12 Jahren, die alle 14 tage bei ihm sind.

Wir haben uns vor wenigen Wochen selbstständig gemacht und nun erwarten wir ein gemeinsames baby, bin in der 7SSW.

Letzten Sommer sagte der fa ich könnte nach krankheit nicht mehr auf natürlichen weg SS werden und jetzt das.

Zuerst habe ich drüber nachgedacht das baby nicht zu bekommen, aber ich kann mich nicht dazu überwinden, ob ich das alles schaffe weiß ich allerdings nicht.

sorry lang aber ich hab niemanden mit dem ich drüber reden kann, herzliche grüße

Beitrag von serena5 13.03.10 - 07:25 Uhr

Guten morgen Posch,

herzlichen Glückwunsch zu deinem Baby und auch zu deiner Entscheidung.

Du bzw. ihr werdet auch das meistern.

Alles Gute

Beitrag von bilbo2007 13.03.10 - 07:29 Uhr

Guten Morgen,
am Anfang müßt ihr euch auch erstmal daran gewöhnen, dass ihr ein Baby bekommt. Dazu eine kleine Geschichte.
Mein Bruder und seine Frau hatten früher ein gemeinsames Geschäft, allerdings lief es nicht so wirklich gut und sie hätten sich eigentlich dazu entschlossen eben aus diesen gründen der unsicherheit nicht schwanger zu werden. Deshalb waren die beiden sehr überrascht, als sie feststellten, dass meine schwägerin bereits schwanger war, als sie diesen entschluß gefasst hatten. die beiden hatten riesige angst und konnten sich gar nicht auf ihr baby freuen. Tja, was soll ich sagen mein Neffe ist heute 6 Jahre alt und meine Schwägerin sagt immer, sie möchte ihn keinen Tag missen, weil alles doch nicht so schlimm war wie befürchtet.
Also hab Mut, sei glücklich über das Geschenk, dass ihr bekommen habt. Viele wären froh, endlich schwanger zu werden. Schau wir probieren es schon über zwei jahre und mehr als ne FG war nicht drin.

Ich wünsch Dir viel Kraft und ich denke es wird alles gut, ihr seit ja schon alte Hasen in Sachen Kinder.

#sonne

Beitrag von tinna81 13.03.10 - 08:05 Uhr

Hi,

herzlichen Glückwunsch zur SS.
Wenn du euer Baby erstmal im Arm hälst,
wirst du wissen, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
Und du hast ja einige zu Hause, die dir auch mal unter die Arme greifen können.

lg Tina