sorge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von f.orbidden 13.03.10 - 08:28 Uhr

guten morgen ihr lieben,

ich war am mittwoch bei der feindiagnostik...soweit war alles gut.nur wird mein uterus von der linken uterus aorta nicht so optimal versorgt.jedenfalls war der wert grenzwertig.baby ist 100g zu leicht für diese zeit.das war bei 22+2
nun wollte ich mich nicht verrückt machen weil ich kommenden dienstag eh einen termin beim fa hab.ABER nun bin ich doch sehr besorgt.mein baby meldet sich nicht mehr...gestern aber nur mal ganz kurz und auch nur nach langem drücken und schuckeln.sonst nix...eigentlich wollte ich mich nicht verrückt machen aber ich hab mein baby jeden tag gespürt.und nun nix...
ich bin echt am überlegen ob ich mal ins krankenhaus fahren soll.aber was soll ich dort sagen.oh man... ich weis grad nicht was ich denken soll... #heul

lg nettl + #baby 22+6

Beitrag von lilly7686 13.03.10 - 08:38 Uhr

Guten Morgen!

Dass du dein Baby mal einen Tag nicht spürst ist ganz normal. Manchmal müssen sich die Kleinen halt auch mal ausruhen ;-)

Aber wenn du dir Sorgen machst, dann fahr ins KH und sag denen, du spürst dein Baby nicht und machst dir Sorgen. Die machen dann sicher einen Ultraschall und dann wirst du sehen, dass alles okay ist.

Alles Liebe und schönes Wochenende!

Beitrag von canadia.und.baby. 13.03.10 - 08:38 Uhr

Es kann schon mal normal sein das sich das Kind noch nicht so oft meldet , bzw anders gedreht hat und du die tritte deswegen momentan nicht spüren kannst.

Aber wenn du Angst hast und sorge , lass lieber einmal mehr gucken!!!!

LG und alles gute

Beitrag von f.orbidden 13.03.10 - 08:44 Uhr

danke für eure doch beruhigenden worte...es ist meine erste schwangerschaft und ich hab in vielen dingen einfach noch nicht so die erfahrung.ich werde den tag heut verstreichen lassen...werd es mir gemütlich machen.
wenn ihr sagt das es schonmal sein kann.wenn ich morgen wieder nix spüre werde ich ins kh fahren.

Beitrag von nani-78 13.03.10 - 12:15 Uhr

Was sagt dein inneres Bauchgefühl zu der Sache?

Ich hatte damals LEIDER! keine Doppleruntersuchung bei meiner 2.Tochter,und in der 24+4 spürte ich meine kleine nicht mehr#heul
Natürlich hatte ich Panik,denn selbst wenn ich mich auf den Bauch legte,kam nichts mehr.
Mein Tip,estmal "ärgere" dein kleines ein wenig,mach etwas,wo es sich immer bewegt.Ich wie gesagt legte mich GANZ VORSICHTIG auf den Bauch.

Als nicht mehr kam,fuhren wir ins KH,allerdings leider zu spät#heul#heul
Also wenn die Versorgung nicht so gut ist bei dir,muß es nicht zu spät sein,im nachhenein wurde bei mir fest gestellt,dass meine kleine schon 2-3 Wochen nicht mehr richtig versorgt wurde durch dei Plazenta.Sie war nicht richtig angewachsen.
Wenn du also unsicher bist,fahr ruhig ins KH,lieber einmal umsonst,aber beruhigt,als wie bei uns damals.