8 1/2 Monate und trinkt seine letzte Milchmalzeit nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lindamaus 13.03.10 - 08:37 Uhr

Guten Morgen,

Ich hab eine Frage, Tom ist jetzt fast 8 1/2 Monate alt und sein Essensplan sieht so aus das er morgends immer 230 ml 1er Milch getrunken hat, mittags gabs ein Menü Gläschen oder selbstgekochtes, nachmittags GOB und Abends seinen heißgeliebten Milchbrei.

Nun ist es so das Tom seit ein paar Tagen morgends eine Flasche nicht mehr leer trinkt und auch irgendwie abgelenkt ist, er schaut sich um und würde lieber andere dinge tun als zu trinken. Er trinkt nur noch um die 70 ml und will dann nix mehr.

Wie ist das, ich kenn mich da überhaupt nicht aus. Soll ich die letzte Milchmalzeit nun auch ersetzten? Und wenn ja mit was?? Hab immer gedacht er braucht seine Milch noch, aber wenn er sich nicht mehr trinkt:-(

Wie ist das bei euren Mäusen?

LG Linda mit #babyTom

Beitrag von misslila 13.03.10 - 09:40 Uhr

Guten Morgen,

hm.... die Kleinen brauchen definitiv bis zum 1. Lebensjahr 2-3 Milchmahlzeiten.
Es heißt Milchmahlzeiten, ich denke mal wenn er nicht mehr so viel aus der Flasche trinken will - könntest du ihm auch einen Milchbrei geben. Oder Flasche wieviel er will und danach noch Milchbrei so viel er will.

Ich kämpfe momentan auch mit meiner Maus, dass sie trinkt sie ist etwas über 7 Monate und würde am liebsten die ganze Welt erkunden oder alles mögliche kauen nur nicht an Mamas Brust trinken.

Kann auch sein, dass das nur eine Phase ist oder evtl. Zähnchen kommen und das trinken an der Flasche einfach schmerzt! Und es bald wieder besser wird.

Sorry mehr fällt mir dazu auch nicht ein - ich kämpfe momentan morgens und abends ums stillen und hoffe das bald die ersten Zähne kommen udn sie dann besser trinkt :-)

vlg
misslila mit Jasmin (08.08.2009)

Beitrag von mauz87 13.03.10 - 10:07 Uhr

Alina hat auch nicht mehr voll getrunken.Ich habe es dann auch dabei belassen, wenn Sie keine Milch mehr trinken wollte.Sprich Ich habe für morgens dann die Milch genommen und Flocken eingerührt dann hat Sie es gegessen.Doch reine Flaschenmilch wollte Sie nicht mehr und *zwingen* wollte Ich Sie auch nicht.Das mit dem die Kleinen müssen bis zum 1Lj die Milch haben.Heißt nicht das es die Milch in Flaschenform brauch.Du kannst auch Brei nehmen.Wenn das auch nicht mehr angenommen wird, würde Ich es ganz sein lassen.Alina hat mit 9 Mon keines der Beiden Sachen merh nehmen wollen.Sie entwickelt sich super und alles ist gut.Ich möchte auch nicht das esssen/trinken was Ich nicht mehr mag =)...

Ansonsten erfrage es mal bei deinem KiA...

lG Tanja