Schwindel mit Linksdrall

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dana_maus 13.03.10 - 09:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

such mal euren Rat, vielleicht kennt das ja einer.

Hatte gestern nachmittag nach einer Stunde Sport (anstrengend) ein wenig Schwindel beim Laufen. Hatte dabei immer das Gefühl, dass es mich nach links ziehen würde. Ging so zehn Minuten so, danach war wieder alles okay.

Heute früh wollte ich um 5 meine Katze rauslassen, da wär ich beinahe umgefallen, so sehr hat mich dieser Schwindel wieder erwischt. Auch mit extremen nach Links ziehen. Sowas hatte ich noch nie. Wenn schwindelig dann im ganzen Kopf. Ich hab mich dann gleich hingelegt, es hat aber noch eine halbe Stunde gedauert, eh es etwas nachgelassen hat. Richtig weg ist der Schwindel aber leider immer noch nicht.

Hab zur Zeit enorme psychische Belastungen und die letzten beiden Tage körperliche Anstrengung. Kann das daher kommen? Was kann man dagegen oder als Vorsorge machen? Muss jetzt Wocheneinkauf machen und hab schon Angst davor, dass ich mich im Supermarkt lang lege...

lg Sandy

Beitrag von schack-80 13.03.10 - 17:38 Uhr

ja das könnte wirklich vom stress kommen.
aber wir sind keine ärzte und deswegen mein rat...geh zum arzt

am besten einmal zum hno-arzt dein gleichgweichtsorgan untersuchen lassen....

den sport vielleicht mal weniger anstrengend gestalten,so lange du schwindel hast.
viel trinken(zu wenig verursacht auch schwindel)
einige ruhemomente machen(buch,wanne)am tag...wenns dir möglich ist.

aber zum arzt auf jeden fall...

ich hoffe du bist bald befreit davon....;-)

lg schacki

Beitrag von schachti2005 13.03.10 - 19:59 Uhr

Hi!

Ja, das kann der Stress sein.

Nach einer üblen Panikattacke bin ich ca. 2 Wochen mit so einem fiesen Schwindel rumgelaufen.

Ich war deswegen auch beim HNO, der einen Test gemacht hat, aber alles okay.
Also devinitiv von der Panikattacke.

LG Sandy