Angst vorm Töpfchen/ Toilette .... HILFE???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ra2006 13.03.10 - 10:18 Uhr

Hallo,

unser Sohn ist nun 28 Monate und ich wollte anfangen ihn trocken zu bekommen.
Er sagt oft bescheid, aber wenn es darum geht sich ohne Hose und Windel aufs Töpfchen/ Toilette zu setzten sagt er "Angst" und will nicht.

Ich denke schon das er bereit ist, er sagt ja bescheid und will die Windel immer ausziehen.

Kennt jemand das Problem??? Wie habt Ihr es gelöst???

Ich will ehrlich gesagt auch kein Kind das mit 4 oder 5 noch nen Windel Popo hat.

Dazu kommt das Baby N° 2 im Juni kommt, und bis dahin wollte ich ihn schon daran gewöhnt haben, denn jetzt habe ich noch volle Zeit für ihn.

LG
Alexa

Beitrag von andrea87 13.03.10 - 10:23 Uhr

Wenn er Angst hat und nicht auf den Topf mag dann scheint er doch noch nicht so weit zu sein wie du denkst.

Bei uns kommt im Juli auch Nr. 2 und Mika will nicht aufn Topf, allerdings haben wir damit kein Problem. Und ich bezweifle sehr stark das er, nur weil er immoment nicht aufn Topf möchte, auch noch mit 5 in ner Windel rumspringt.

LG

Beitrag von aggiema 13.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo Alexa,

meine Tochter hatte auch ein Phase (ca. 3 Wochen), da hat sie immer Bescheid gesagt, aber sobald sie draufgesessen hat wollte sie sofort wieder runter. Ich vermute mal, das hat daran gelegen, das der Sitz halt kalt ist.

Inzwischen hat sie sich daran gewöhnt und hält jetzt recht ausgedehnte (erfolgreiche) Sitzungen ab.

Wir haben sie aber auch immer sofort wieder runtergenommen, wenn sie es wollte und wirklich nur dann draufgesetzt wenn sie Bescheid gesagt hat. Ich wollte halt verhindern das es für sie zum Zwang wird und sie dann richtig Angst bekommt.

Warte mal etwas ab, das gibt sich bestimmt schon.

LG
Astrid

Beitrag von popsimopsi 13.03.10 - 13:37 Uhr

Hallo,

wenn du deinen Sohn nicht die Zeit gibst, die er braucht, dann wird er leider noch mit 5 ne Windel tragen!

Frag deinen Arzt, es gibt nichts schlimmeres als sein Kind zum Klo gehen zu drängen.

Lieber wird er mit 3 oder 3 1/2 !richtig! sauber, anstatt 2 mal am Tag in die Hosen zu pieseln und nachts trotzdem ne Windel braucht!

BITTE! Nicht drängeln. Gibt Kinder die dannn lieber 1 Woche den Stuhlgang verdrücken!!!!!

Lieber noch warten und ihn Zeit geben!!!