Ab wann Drehen, Greifen, etc.??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flibs 13.03.10 - 11:19 Uhr

Hallo Muttis,

wollte mal von euch wissen, ab welchem Monat eure kleinen Mäuse angefangen haben sich von Rücken- in Bauchlage zu drehen, wann sie angefangen haben bewusst nach Dingen zu greifen um sie sich in den Mund zu stecken usw.

Meine Maus wird morgen genau 3 Monate, spielt hervorragend mit Ihrem Spielebogen, steckt sich ihre Fäustchen in den Mund, kuschelt mit ihrem Spucktuch (natürlich ein sauberes), erzählt und lacht ganz viel.

Ab und an lege ich sie auf den Bauch und sie hebt super schön den Kopf und kann ihn auch schon sehr lange halten.

Was anderes macht sie aber noch nicht! Ist das für 3 Monate ok oder bisschen zu wenig.

Danke für eure Antworten!

Für Tips, wie ich die kleine Maus reizen kann (im Sinne von Greifen, etc.) bin ich ebenfalls dankbar!

GLG und ein wunderschönes, hoffentlich schneefreies Wochenende

Beitrag von 19jasmin80 13.03.10 - 11:39 Uhr

Ja ist alles ok wie es Deine Maus macht. #pro

Beitrag von sandy828585 13.03.10 - 11:54 Uhr

he hallo

such dich mal durch die seite babycenter.de, da gibt es für jede woche schöne anregungen was du mit der kleinen maus machen kannst

LG sandy

Beitrag von elaaylin 13.03.10 - 12:24 Uhr

ja das was sie für ihr alter macht ist vollkommen ok
ich glaube nicht das du sie reitzen must um was zu greifen du wirst dich wundern wie schnell das jetzt alles von ganz allein geht jeden tag was neues;-)

Beitrag von claudia.ef 13.03.10 - 14:09 Uhr

Hallo,
meine Tochter, einen Monat vor Termin geboren, konnte mit ca. 5 Monaten bewußt nach Spielzeug (am besten z.B. eine einfache Ringrassel) greifen, seit wann sie damit genau den Mund getroffen hat, weiß ich nicht mehr. Auf den Bauch drehen konnte sie sich mit knapp 6 Monaten. Zurück auf den Rücken kam sie ca. 3 Wochen später.
Ich habe ihr so oft wie möglich leicht greifbares Spielzeug gereicht. Das drehen vom Rücken auf den Bauch habe ich mit ihr geübt, indem ich sie an den Beinen in die jeweiligen Richtung gedreht habe, bis sie den Oberkörper mitgenommen hat und auf den Bauch lag. Sprich bei Drehung über die linke Seite das rechte Bein über das linke und rum.
Zurück auch über die Beine, gleiche System, bloß dass das Bein angewinkelt wurde (habe ich in der Physiotherapie so beigebracht bekommen). Zurück bekam sie dann schnell raus, da ich sie auch ab und an, wenn sie zurück wollte, ein paar Minuten habe schimpfen lassen.
Ich besuche mit Vanessa auch einen PekiP-Kurs. Kann ich Dir nur empfehlen, sie hat dabei schon soviel gelernt und sich z.B. dort zum ersten Mal vom Rücken auf den Bauch gedreht, dann drei Wochen fast und plötzlich wieder in PekiP 5 mal von Rücken auf Bauch. Seitdem hatte sie den Dreh raus. Die Kids sind halt dort nackt und haben richtig Spaß dabei!
Gruß Claudia

Beitrag von schwilis1 13.03.10 - 17:45 Uhr

mein kleiner hat mit 14 wochen sich das erste mal gedreht. seit 5 wochen übt er nun sich wieder zurück zu drehen. greifen und in den mund stecken macht er auch seit vll 3 wochen. (er ist 19 wochen alt)

das mit dem drehen und greifen hat er alleine rausbekommen. und es hoert nicht mehr auf :D

Beitrag von valeggio 14.03.10 - 00:01 Uhr

Hallo,

Dein Baby kann doch schon eine ganze Menge.

Wichtig ist auch nicht, was sie greift, sondern dass sie überhaupt den Greifreflex hat (Händchen gehen auf und zu...). Dafür reicht ein weiches Tuch, dass auch sehr schön leicht ist, vollkommen...
Das kannst Du zum Beispiel auch durch eine wunderschöne, innige Babymassage unterstützen. Es gibt auch tolle Kurse dafür! Die ganze Babymassage ist gut für das Nervensystem, für die Bindung zwischen Euch , sehr sinnesanregend uvm.

Ansonsten: Gib und lass ihr Zeit! Jedes Baby entwickelt sich auf seine Weise. Und drehen muss sie sich wirklich noch lange nicht! Erst bei 7,5 - 8,5 Monaten wird empfohlen, Krankengymnastik zu machen oder einen Blick vom Osteopathen drauf werfen zu lassen. (wobei letzteres nie schadet).

LG
Valeggio

Beitrag von flibs 14.03.10 - 08:56 Uhr

#danke#danke#danke