Ab MAi 2.Kind im Kindergarten!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 1982jenny 13.03.10 - 11:46 Uhr

Hallo...

Ab Mai kommt mein kleiner dann 2Jahre und 7Monate in den Kindergarten. Ih freu mih shon rihtig! Aber etwas Angst ist auch dabei, mein großer, kommt nah den Sommerferien in die Vorschule geht bis dahin in die gleiche Gruppe.

Meine Bedenken sind das die Erzieher Björn als "Aufpasser" für Basti nutzen. Eigentlich war es gedacht das Basti ab Juli in den Kita wechselt. Nun ist er aber schon weiter für dein Alter un reif genug für den Kita !

Hat jemand die Erfahrung schon gemacht das Geschwisterkinder die gleich Kita Gruppe kommen?

LG Jenny

Beitrag von mama062006 13.03.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

meine Jungs waren 1 Jahr lang gemeinsam in einer betreuten Spielgruppe und gehen spätestens ab Oktober auch wieder in eine Kindergartengruppe zusammen.

Meine Sorge wäre nicht, dass der Große auf den Kleinen aufpassen muss. In unserem KIGA sind mehrere Geschwisterkinder in der gleichen Gruppe und es gibt keine Probleme. Sicherlich sind die Kleinen die erste Zeit bei den Großen oder haben sie wenigstens gern im direkten Umfeld, aber das ist doch auch verständlich.

Ich würde mir eher Sorgen machen, dass wenn dein Großer nach den Sommerferien in die Vorschule geht, es dann schwer für deinen Kleinen wird, da er sich an den beschützenden Bruder gewöhnt hat.

LG

Beitrag von 1982jenny 13.03.10 - 12:17 Uhr

Soweit habe ich jetzt nocch nicht gedacht...

Da denke ich vielleicht das es 3wochen Ferien sind und sie beide sich neu gewöhnen können. Und das Basti bis dahin "Freunde" gefunden hat!

Beitrag von mama062006 13.03.10 - 12:19 Uhr

Naja,

meine Großer ist jetzt seit Oktober im Kindergarten und der Kleine sozusagen alleine in der Spielgruppe. Langsam gehts, aber bestimmt auch erst seit 3-4 Wochen. Und oftmals auch noch mit weinen ...

lG

Beitrag von 1982jenny 13.03.10 - 12:24 Uhr

Bastian geht schon die ganze Zeit alleine in die Krippe...


Ih denke nicht das es da ein Problem gibt, er ist auch sehr selbstständig für seine 2Jahre... Björn war noch nicht soweit damals...

Bastian ist auch ein kleiner draufgänger, durch Björn kennt er auch viel Kinder im Kita...

Aber Björn fühlt sich zu Hause oft schon für Basti verantwortlich und nimmt ihn überall mit obwohl wir dies nicht verlangen...
Und Erzieher machen siches auch mal gern einfach.. z.B. mit auf Toilette begleiten beim Anziehen helfen... usw

Beitrag von mama062006 13.03.10 - 12:30 Uhr

Das machen sie bei uns aber auch bei nicht-geschwister-kindern. So sollen die Großen lernen, auch den Kleinen zu helfen ;-)

Beitrag von 1982jenny 13.03.10 - 12:40 Uhr

Ich glaube es heißt sowieso abwarten un Teetrinken wie es dann läuft...

Mein Großer hatte kein guten Start gehabt... da ich damals mit dem kleinen im KH zur Entbindung war und er halt mich und nicht den Papa gewhönt war ! :-(

Ich glaune ich mache mir zuviel sorgen...

Beitrag von mimi08152004 13.03.10 - 22:07 Uhr

Hi
Unsere KiTa vermeidet, dass Geschwister in eine Gruppe kommen, da die dann meist zu sehr aufeinander hängen und ihre Altergruppe vernachlässigen.
Sie haben allerdings letztes Jahr erst 2 jährige genommen und dann dort vermehrt diese Zusammenstellung gehabt.

Mein kleiner geht seit Januar in die KiTa..es klappt prima.Der große hat eher damit Probleme, dass er ganztags bleibt und der kleine noch nicht...aber das ist ja jetzt nicht das Thema

ME werden die Erzieherinnen, wenn vernünftig gearbeitet wird, eher darauf achten, dass deine Jungs nicht ständig aufeinander hocken, sondern sich in ihrer Altergruppe bewegen und wenn es angebracht ist, sich Verstärkung holen.

Für beide wird es sicher eine Umstellung werden, wenn sie dann nach den Ferien getrennt werden, das finde ich jetzt problematischer. Aber auch das wird sich finden! #blume

lg mimi