Kann nicht mehr(Vorsicht lang)

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kann nicht mehr 13.03.10 - 12:44 Uhr

Hi!

Bin mit meinem Mann fast 7jahre zusammen und 5davon Verheiratet.

Zum Anfang war er total super,man konnte sich total auf ihn verlassen.

Seit fast 2jahren lügt er fast jeden an ,den er kennt.

Er erzählt er habe ein Eigenheim und ein VW Geländewagen oder er will auswandern.
Mir hat er gesagt er hat die Autoreparatur bezahlt und irgendwann kam eine mahnung.
Im Dez08 kam seine Kündigung,da stand drinn er wird fristlos gekündigt.Mir hat er aber vorher erzählt er hat gekündigt,da der Chef kein Lohn gezahlt hat.
Ok er hat schnell wieder einen neuen Job gefunden,wurde da aber nach 4monaten auch fristlos gekündigt.Er habe Geld und Pakete unterschlagen.
Ging dann auch vor gericht.Der Chef hatte zeugen,aber es wurde trotzdem sogut wie eingestellt.Mein mann hätte noch 1700€ Lohn bekommen.Da meinte unsere Rechtsanwalt wir sollen einen Vergleich eingehen.Das heißt der Chef stellt keine Strafanzeige und mein Mann nehme seine Gehaltsvorderug zurück.

Zum Glück hat sich sein Ex Chef drauf eingelassen


Dann hat mein Mann letzes jahr eine junge Kollegin in dem Job bekommen,wo er jetzt arbeitet.

Mit der hat er sich schon oft getroffen im Garten alleine.
Er schreibt sich SMS wie "Na meine Traumfrau" oder "Hab dich Lieb"mit ihr.Sie Küssen sich wenn sie sich auf Arbeit treffen auf den Mund.

Wenn ich ihn Frage?Sagt er da ist nichts wir sind nur Kolegen.

Wir unternehmen auch als paar nichts mehr oder wenigstens mit den Kindern.
Er hat immer nur seinen Fussball im Kopf.

Hatte auch ein klassentreffen am Wochende,da habe ich auch meinen ex wieder gefunden.
Wir haben uns unterhalten und wie ich anfing zuweinen,hat er mich getröstet und wir sind beide im Bett gelandet.

Ich muss sagen wir beide bereuen es nicht.Er hat auch eine Beziehung die am Ende ist.

Gestern schrieb er mir er vermisse mich und habe damalts einen großen Fehler begangen wie er sich getrennt hat.Hat sich vor 15jahren getrennt von mir.

Ich vermisse ihn auch .

Was soll ich nur tun.


Beitrag von kopfschüttel 13.03.10 - 14:36 Uhr

"...hat er mich getröstet und wir sind beide im Bett gelandet..."

KRASS #schock

wie verdreht ist unsere gesellschaft eigentlich??? #kratz

Beitrag von ja super! 13.03.10 - 15:12 Uhr

ich finde, Ihr verdient Euch...!

Beitrag von happy_mama2009 13.03.10 - 15:37 Uhr

Liest sich wie eine Seite aus einem Drehbuch für GzSz! #contra