Arzt oder nicht Arzt?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mini-bibo 13.03.10 - 13:47 Uhr

Moin,

ich bin echt am grübeln, ob ich zum Arzt fahren soll oder nicht...

Meine Tochter ist 6 Jahre alt. Sie hat rote Wangen, ist sonst eher bleich, hat etwas Halsschmerzen und ich denke Beginn einer Himbeer-Zunge (Habe im Internet gerade mal Bilder von einer Himbeer-Zunge angeschaut...)
Sie fühlt sich auch nicht gut, ist irgendwie zerschlagen, hat aber (noch??) kein Fieber.

Mein Verdacht ist ja Scharlach (so von den Sympthomen), sie hat gerade vor kurzem (ca. 2 Wochen her) schon einen Infekt und bekam damals Antibiotika, die letzte Gabe ist ca. 10 Tage her oder 9 Tage...

Soll ich zum Notdienst oder lieber abwarten?
Da es ja eine Kinderkrankheit ist, muss ich da beim Notdienst vorher anrufen, damit sich nicht noch x andere Kinder anstecken?

VG mini

Beitrag von 221170 13.03.10 - 13:48 Uhr

Ich würde zum Arzt fahren.

Ich rufe immer vorher an, wenn richtig Betrieb da ist kann man zuhause noch ne Stunde sitzen statt im Wartezimmer.

Beitrag von heikeundleon 13.03.10 - 13:49 Uhr

Hm, zuerst ist die Zunge eher grau belegt, die Himbeerzunge kommt etwas später. Könnte auch eine beginnende Angina sein. Ich würde schon zum Arzt fahren.

Gute Besserung

Heike

Beitrag von mini-bibo 13.03.10 - 18:58 Uhr

Herzlichen Dank für eure Antworten!

Sie hat sich wieder (etwas) gefangen, ich werde die Nacht mal abwarten und dann morgen entscheiden, je nachdem, wie die Nacht war und wie es ihr geht ;-)

LG mini