Promibabys schlafen besser *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leilani25 13.03.10 - 14:00 Uhr

Hab grad wieder eine Interview mit Sandy gelesen.

Die Kleine (1Monat) schläft schon durch, und Sandy hat durchs Stillen jetzt schon ihre Figur zurück...
Außerdem kann sie ja jetzt wieder auf Events gehen,da das Baby bei Oma und Opa problemlos bleibt.

Also ICH konnte mich die ersten Monate nicht mehr als eine Nippellänge von unserer Raupe entfernen#schein
Und durchschlafen #rofl

Naja.........ich bin halt kein Promi#aha

Sorry fürs Silopo und schönes Wochenende#blume

Beitrag von canadia.und.baby. 13.03.10 - 14:09 Uhr

Für diese art von Menschen scheint sowas wie Muttergefühle garnicht aufzukommen !!
Schläft so schön bei oma und Opa da kann sie wieder auf events gehen..........Warum bekommen solche leute Kinder

Beitrag von koerci 13.03.10 - 14:18 Uhr

Das frage ich mich auch immer wieder!


Na ja, die ganzen Nanny´s dürfen ja auch nicht arbeitslos werden :-p

Beitrag von carolinchen263 13.03.10 - 15:03 Uhr

wuerde sich ja auch weniger schoen lesen, wenn das so klingt:

"mein kind macht die nacht zum tag, zum glueck haben wir eine gute nanny. wenn ich auf ein event "muss" pumpe ich schon 2 tage vorher ab, gebe das kind samt nanny zu oma und opa und ruhe mich aus. ich kann ja nicht aussehen wie eine frische mama, wenn ich schon sonst nicht viel kann, ausser gut auszusehen und mich beim ersten date schwaengern zu lassen von einem mann, der zu dem zeitpunkt noch in einer anderen beziehung war. alles nur weil ich dem boris zu kindisch und zickig war... nun verbringe ich zwar mehr zeit mit meinem personal trainer als mit meiner tochter, aber man muss ja auch auf sich selbst achten als promi."

;-)

lg carolin

Beitrag von yale 13.03.10 - 15:08 Uhr

#rofl#rofl#roflIch schmeiss mich weg#rofl#rofl#rofl

Ist das Geil

Beitrag von nessa78 13.03.10 - 16:19 Uhr

das find ich ja mal ziemlich klasse. den blick des reporters würd ich gerne sehen#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von chocncreme09 13.03.10 - 15:57 Uhr

Ich bin keine Promimama aber bei mir wars genauso :-)
der kleine schlief von anfang an durch und dank des stillens wiege ich weniger als vor der Schwangerschaft#huepf
Ich hab meinen Sohnemann auch schon ein paar mal bei Patentante oder Tante übernachten lassen und bin zu Konzerten o. Events gegangen :-) da er durchschläft merkt er das nicht mal das ich weg war :-)

also das ist nicht davon abhängig ob man promi ist oder nicht sondern von seinem kind :-)

liebe grüße
miri + milo loomis *22.09.2009

Beitrag von baby-bunny00 13.03.10 - 16:15 Uhr

Super Leistung! :-p

Beitrag von chocncreme09 13.03.10 - 16:53 Uhr

ich finde auch dasauch eine super leistung von meinem kleinen :-p
Was andere davon halten ist mir egal :-)

Beitrag von engelchen0603 13.03.10 - 18:59 Uhr

ich finde das super, das Du gleich nach der Geburt wieder nach Dir schaust und auch mal weggehst!!! Schließlich brauch man einfach auch mal ein bisschen Zeit für sich selber. Und außerdem gewöhnen sich die Babys dann gleich ans weggeben. Ich habe jetzt mein 4 Kind bekommen (12 Wochen) und auch ich gebe Sie ab und an zur Tante oder Oma was ich früher nie getan hätte. Aber warum nicht wenn man weiß Sie sind gut versorgt ist das nur gut für das Kind. Dann hast Du später wenn Sie in Kindergarten kommen schon weniger Probleme. Und die wo das nicht verstehen sind sowieso alle nur neidisch!!!!!:-p

Beitrag von canadia.und.baby. 13.03.10 - 20:04 Uhr

Jau super , ich bin also neidisch weil ich meine Tochter mit ihren 16Wochen nicht abschiebe sondern mich selber um sie kümmere?

Dann bin ich gerne neidisch #augen

Beitrag von chocncreme09 13.03.10 - 20:30 Uhr

Ich denke "abschieben" ist was ganz anderes.
Wenn du als Mutter weißt dein Kind fühlt sich dort unwohl und es wäre der pure Stress für es wenn du es wo anders lässt - dann ist es abschieben. Dann stellst du deine Bedürfnisse über die deines Kindes.
Aber wenn du weißt dein Kind ist gut aufgehoben, wird gut versorgt und fühlt sich wohl kann man wohl kaum von abschieben sprechen ;-)

Sondern davon das eine Mama auch nur ein Mensch ist und wenn die Umstände das zu lassen sie ein Recht auf ein Leben außerhalb vom "Mami da sein" hat ;-)

Ob man das nun will oder nicht ist wieder was anderes.
Ich bin jedenfalls dankbar dafür das ich die Option habe :-p

liebe grüße
Miri&Milo Loomis

Beitrag von chocncreme09 13.03.10 - 20:31 Uhr

#pro

Beitrag von mrs.smith 13.03.10 - 19:12 Uhr

Ich finde das auch gut!
Mein Großer war auch so pflegeleicht, hat sehr schnell durchgeschlafen, egal wo.
Wenn das Kind wirklich so ist und alles mitmacht, wieso nicht?
Meine Kleine war da anfänglich nicht so einfach, aber inzwischen schläft sie auch bei Oma und Opa im Reisebett und ich kann mittags meinem Mann beim Umzug helfen, abends mal gemütlich essen gehen etc.
Ich weiß, dass die Kleine gut aufgehoben ist und ich lasse mir auch kein schlechtes Gewissen machen!

Beitrag von kloos 13.03.10 - 19:48 Uhr

Das einzige was mich interessieren würde, wie sie das macht? Wenn sie stillt, muss sie ja irgendwo abpumpen.#kratz

Wenn ich unseren Sohn 6-7 Stunden nicht stille in der Nacht, dann muss ich ihn wecken weil ich am auslaufen bin und mir die Brüste höllisch weh tun.


Gruß

kloos

Beitrag von chocncreme09 13.03.10 - 20:32 Uhr

Das stellt sich doch alles ziemlich schnell ein...
wenn dein Baby durchschläft proudzierst du automatisch weniger Milch. :-)
War bei mir zumindest so.

Beitrag von schullek 13.03.10 - 20:36 Uhr

ja, aber mal ehrlich. wenn die gute weggeht und das kind mit sienen wenigen wochen woanders schläft, dann ist sie niht nur für 6-7h weg. das heisst meinetwegen: 17.00 wegbringen und nochmal stillen, dann event, dann nach hause, schlafen, morgens gegen 10 (ich denk mal positiv) kind abholen. das schafft keine vollstillende brust einfach so.

lg