Wie stark müssen die Wehen denn noch werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helgahelga 13.03.10 - 14:11 Uhr

Waren gestern abend im Kh, wegen Wehen.
Das CTG zeigte auch Wehen an, aber wohl noch nicht stark genug.

Wir konnten dann selber entscheiden ob wir da bleiben, oder lieber wieder heim fahren.
Haben uns fürs Heimfahren entschieden.
Die Chancen hieß es gestern abend stehen 50/50 das wir wieder kommen.

Ich habe dann Zäpfchen mitbekommen gegen die Schmerzen, konnte aber trotzdem kaum schlafen vor Schmerzen.

Der Schmerz zieht in den Rücken, in die Leisten und ist am besten gebeugt im Stehen auszuhalten.

Ich hab nur keine Lust, wieder doof ins Kh zu fahren und wieder zurück nach hause.

Wie schmerzhaft muß es sein bzw. wann würdet ihr wieder hin fahren?

Habe auch noch leichte Blutung durch die Untersuchung am Mumu.


Ich kann bald nicht mehr, fühle mich zu hause aber viel wohler.
ET ist berechnet für 16.03.

Lieben Gruß

Helga

Beitrag von .mami.2010. 13.03.10 - 14:16 Uhr

Hallo,

also wenn die Wehen REGELMÄßIG kommen so alle 10 min. dann ist es Zeit ins KH zu fahren.

Der Schmerz an sich hat da glaube ich nicht viel zu sagen #gruebel#schwitz.

lg

Beitrag von nisivogel2604 13.03.10 - 14:44 Uhr

alle 10 minuten ist viiieeel zu früh

lg

Beitrag von frechdachs33 13.03.10 - 14:16 Uhr

aber bei blutungen solltest du wieder in kh fahren um es abzuklären

denn gestern wurdest du untersucht und heute noch leichtes bluten ist nicht ok

Beitrag von nisivogel2604 13.03.10 - 14:45 Uhr

doch, das ist ganz normal. Ausserdem blutet es bei vielen Frauen oft auch ein bisschen wenn der Muttermund sich öffnet.

lg

Beitrag von milka2680 13.03.10 - 14:17 Uhr

Hi

In wieviel minuten abständen kommen die Wehen denn??
Blutungen können aber auch ein zeichen für die beginnende Geburt sein war bei mir auch so.
ich würde lieber noch mal hinfahren oder rufe deine Hebamme an.

FG milka

Beitrag von helgahelga 13.03.10 - 14:20 Uhr

So ca alle 12 Minuten.
Aber denke auch ich ruf am Besten nochmal an... #kratz

Beitrag von wolke151181 13.03.10 - 14:24 Uhr

Wenn sie schon so regelmäßig sind, dann fahr bitte gleich ins KH! Es kann jetzt schneller gehen, als du denkst.

Meine Cousine hat es gerade noch ins Krankenhaus geschafft! Da wars so ähnlich wie bei dir!

Sicher ist sicher!

Ich wünsch dir eine schöne Geburt und ein gesundes Baby!

Beitrag von nisivogel2604 13.03.10 - 14:47 Uhr

Bei alle 12 Minuten würde ich im Leben nicht in die Klinik fahren. Bleib ruhig so lange zu Hause bis du dich nicht mehr wohl fühlst. Wenn du jetzt fährst bleibt viel zu viel Gelegenheit das sie die Geburt künstlich beschleunigen wollen obwohl es nicht nötig wäre.

lg

Beitrag von vitruvia 13.03.10 - 14:18 Uhr

Man sagt immer, solange man noch Zweifel hat, ob die Wehen stark genug sind, solange sind sie es noch nicht.

Wenn sie stark genug sind, wirst Du es sofort wissen und gar keine Zweifel mehr haben.

Ich wollte das anfangs auch nicht recht glauben und wurde dann eines besseren belehrt.

Vit

Beitrag von susehah 13.03.10 - 14:18 Uhr

Hallo Helga,

wir sind damals losgefahren als ich die Wehen veratmen mußte.
Ich hatte jedoch eine Hebamme mit der ich mich abgesprochen habe.
Hast du denn keine? Die könnte vielleicht deinen Muttermund mal abtasten.

Ich wünsch dir ganz viel Glück und ne tolle Geburt.

LG Susi

Beitrag von ninjap 13.03.10 - 14:20 Uhr

hi helga,

ich würde heut noch hinfahren. auf jeden fall. wer weiß, wie muttermundwirksam deine wehen sind...und plötzlich gehts dann doch ganz schnell.

lg und alles gute :)

Beitrag von helgahelga 13.03.10 - 14:22 Uhr

Danke allen für die schnellen Antworten.
Ich werd dann gleich mal anrufen und fragen.

Und event ist es ja doch besser da zu warten, nicht das das Baby noch zu hause kommt, weil ich nicht nochmal fahren wollte...

Lieben Gruß

Beitrag von nisivogel2604 13.03.10 - 14:48 Uhr

Na, wenns dann doch so rasant geht ruft ihr danach ne Hebamme an die euch versorgen kommt und gut.

lg

Beitrag von katrinchen85 13.03.10 - 17:34 Uhr

Hallo,

oh Mensch, ich hab hier ja ein richtiges Dejavu:-)
Ich hatte vor genau einem Jahr auch den Termin 16.3.
Bin auch am 13.3. ins KH, Wehen noch nicht stark genug(obwohl ich das eben auch dachte) haben mich aber da behalten über Nacht, weil die Versorgung zwischendurch nicht so TOP war. hatte dann übrigens auch so ein super-Zäpfchen(haha) Morgens hatten sie dann versucht mit Wehentropf nachzuhelfen, wurde aber nicht mehr...
Also um 15 Uhr so wieder nach Hause...
Und zack, da hab ich es echt gemerkt, plötzklich zigen die Wehen echt an, wir also wieder zurück und Janosch 2 Std. später da.
Also ich hoffe, du hast deins dann morgen auch schon, wenn wir dann 1. Geb. feiern.
Und ansosnten eben als Tipp, ob sie da nicht mal ein bisschen anschubsen können. denn diese Wehen machen einen ja echt sowas von mürbe:-(
Ich hatte ja sogar 5 Wochen lang schon Wehen, natürlich nicht superdoll, aber schon täglich mal so ne halbe-3 Stunden.
Also ruf an und frag ob sie dich nicht ein bisschen erlösen können.;-)

LG,Kati