zähneputzen? wie?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sushiroll 13.03.10 - 14:36 Uhr

wie putz ihr euren kleinen die zähne#kratz? also unsere maus ist 15 monate und es ist ein drama#schock. sie hat jetzt 8 zähne (vorne) und die unteren kann ich putzen aber die oberen verweigert sie#schmoll. habe verschiedene bürsten und putztechniken versucht. versuche auch nicht zu doll aufzudrücken. ach ja und verschiedene zahnpastas ham wir auch ausprobiert...zu hülfe!#stern

Beitrag von kerstin37 13.03.10 - 15:05 Uhr

Hi! Das Problem kennt, glaube ich, jede Mami von uns :-). Ich hab ganz schnell ne elektrische Zahnbürste für Kinder besorgt und putze Felix die Zähne damit. Klar, toll findet er es damit auch nicht, aber es geht weitaus besser als mit der normalen Bürste. Zahnpasta haben wir nie gewechselt - nehmen Elmex. Und sehr oft muß ich Felix trotzdem festhalten und "zwingen" - es geht einfach nicht anders. Zahnpflege ist super wichtig und wenn es nicht anders geht, müssen die Kinder halt festgehalten werden. Eine Freundin von mir ist Prophylaxe-Helferin beim Zahnarzt und auch sie hat das Problem mit ihrem Sohn und auch sie muß ihn festhalten.
Viel Erfolg weiterhin #herzlich.
LG, Kerstin

Beitrag von li123 13.03.10 - 15:54 Uhr

hallo Kerstin

ab wann habt ihr die elektrische Zahnbürste genommen?

Ina wird im Mai 2 und sie ist bei uns halt die einzige, die nicht elektrisch putzt. Ab wann geht das?

Danke und lg
LI

Beitrag von kerstin37 13.03.10 - 20:08 Uhr

Hallo Li!
Felix benutzt die elektrische Zahnbürste nicht selbst, sd. ich putze ihm damit die Zähne. Die sind, glaube ich, erst ab 3 Jahren für Kinder gedacht. Wenn Felix sich die Zähne selbst putzen will (ab und zu passiert das mal, kicher ;-)), kriegt er von mir eine ganz normale Kinderbürste.
LG,
Kerstin #herzlich

Beitrag von arabrab 13.03.10 - 17:00 Uhr

Ich zähle halt alles so auf, was meine Kleine (19 Monate) so gegessen hat. Ah da ist noch ein Stück Brot, das muss aber ganz schnell weg... usw. Halt möglichst viel Begeisterung und Action.
Für die oberen Zähne aussen geht es am besten, wenn sie "iiii" sagt. Das macht sie aber noch nicht wirklich. Frage dann immer, wie macht der Esel? Und bei iii-ah lässt sich dann gut putzen. ;-)

Beitrag von caramaena 13.03.10 - 21:48 Uhr

Mira hat zwar erst 4 Zähnchen aber das Drama ist bei uns auch schon groß, bei uns ist es allerdings umgedreht, die oberen läßt sie sich putzen und bei den unteren gibt es wilde Proteste. #heul
Momentan klappt es recht gut, wenn ich ihr selbst ein Bürste in die Hand drücke, mich über sie beuge und den Mund aufmache, "Aaaah!" sage (was sie tierisch komisch findet) und sie dann auch bei mir "putzen" darf, bevor sie dran ist. Dieses Spiel ein paar mal im Wechsel funktioniert wenigstens ein Stück, bis sie es durchschaut hat und den Mund zusammen kneift, wenn sie an der Reihe ist.
Manchmal hilft dann wirklich einfach nur festhalten und schreien lassen. Das klingt zwar jetzt ein wenig nach Rabenmutter, aber so macht sie wenigstens den Mund auf. ;-)