mit welchen Mitteln braunes Haar blondieren?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von nack-nack 13.03.10 - 16:19 Uhr

Hallöchen,

ich bräuchte mal eine schnelle Hilfe.

Ich habe als Naturhaarfarbe Aschblondes Haar.
Mit 12 fing ich an zu Färben bez. habe dies vom frisör machen lassen. Ich hatte sämtliche Haarfarben durch von schwarz zu verschiedensten Braun und Rottönen zwischendurch mal Blond dann wieder Braun, .....


momentan habe ich mehrere Brauntöne sowie viele blonde Stränchen im Haar. Doch dieses viele Durcheinander geht einen allmählich auf die Nerven.

Nun möchte ich sie Blond haben aber da uns zur Zeit das Geld für den Frisör fehlt möchte ich dies mit Produckten zum selber machen versuchen.

ich weis das früher meine Haare besser das blond aufgenommen haben als wie von der damaligen frisörin gedacht. Aber beim letzten mal wo sie mir Stränchen gefärbt haben ist halt durch meiner verschiedensten Farben oben alles viel heller als unten geworden. dort hat es natürlich einen Rotstich angenommen.

Gibt es ein Produckt das sehr sehr Intensiev ist? Denn auf kanllorange Haare (wie einmal bei meiner Mutter nach einem gescheiterten Frisörbesuch) hab ich nicht so wirklich lust.

Hat jemand Tipps?

Beitrag von hundefloh 13.03.10 - 20:00 Uhr

oh gott bitte nicht allein, entweder werden sie grün oder orange
bitte bitte zu frisör gehen
lg

Beitrag von schwarzesetwas 13.03.10 - 21:07 Uhr

Ja.
Sparen und zum Friseur. :-)
Vielleicht was bei 1,2,3 einstellen, wenns gar nicht anders geht.

In Deinem Fall würd ich von Experimenten absehen.

Lg,
SE