Weiß nicht weiter???!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von granit 13.03.10 - 16:31 Uhr

Brauche unbedingt mal euren Rat!
Ich war die Tage im Kinderwunschzentrum Gelsenkirchen und musste leider meine geplante ICSI abbrechen. Bin richtig sauer und sehr enttäuscht. Es war der erste Versuch und musste schon nach 8 Tagen Spritzen (11.ZT) aufhören, da die Werte nicht dem entsprachen, wie sich die Ärztin das so wünschte. Erst hieß es von 225 mg Glonal auf 300 mg zuerhöhen am Freitag und dann am Dienstag nach dem Blutwerten war alles schon vorbei, weil wohl ein ES zu früh anstand. Also aufhören und wurde mit einem "es tut mir leid" abgespeist. Super toll dieses Gefühl. Mein Körper meinte es wohl zu gut mit mir und wollte es selber durchziehen, dabei hab ich am Montag schon das Cetrimide gespritzt und es konnte wohl den ES nicht verhindern. SCH....
Da ich mich und mein Mann, wir uns in dem KW-Zentrum nicht wohl fühlen, möchten wir wechseln. Wer hat da Erfahrung und geht das einfach so? Und wo geht man dann hin? Welches Zentrum ist empfehlenswert im Raum Münster, Ruhrgebiet. Wir wohnen im Kreis Borken. Wer kann uns da helfen?
Danke euch LG

Beitrag von kroetentier83 13.03.10 - 16:35 Uhr

Vielleicht erhältst Du im Forum unter "fortgeschrittener Kiwu" bessere Antworten, wir sind noch am Anfang beim KiWu... Mir gehts zumindest so, dass ich mich damit noch gar nicht auseinandersetzen wollte, falls es bei uns nicht klappen würde...
LG Kröte#klee

Beitrag von granit 13.03.10 - 16:43 Uhr

Danke für den Tipp...