Schutz vor Erkältungen usw. / Nestschutz bei Säuglingen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schokoholic 13.03.10 - 17:00 Uhr

Hi,

ich habe eine Frage- meine Süße und ich kommen gerade aus der Klinik,sie ist jetzt 4 Tage alt #verliebt

Leider waren auf der Station (Patienten und Personal) alle krank und erkältet- ich hoffe,sie hat sich nix geholt... #zitter

Wie sind Eure Erfahrungen?

Stecken sich die ganz,ganz Kleinen wirklich noch nicht an???

Danke und lg,Schoko

Beitrag von miau2 13.03.10 - 17:25 Uhr

Hi,
einen absoluten Nestschutz gibt es nur gegen wenige Erkrankungen, und alle Erkältungsviren, die es gibt sind damit nicht abgedeckt - dafür sind es wohl einfach zu viele Erreger. Den Nestschutz kann es auch nur geben gegen Krankheiten, gegen die der Körper der Mutter in der Schwangerschaft Antikörper hatte, und das deckt halt nicht alles ab.

Umgekehrt habe ich mir damals beim Großen auf der Wochenstation (aller Wahrscheinlichkeit nach dort, meine Nachbarin hatte eine Besucherin, der es ja soooo schlecht ging) einen heftigen Magen-Darm-Infekt eingefangen. Nestschutz gab es dagegen definitiv nicht - und mein Kleiner hat sich trotzdem nicht angesteckt.

Stillen kann auch helfen, vielleicht nicht unbedingt, die Krankheit komplett zu verhindern, aber wenn eine Ansteckung erfolgt ist sie dann besser wegzustecken.

Dir bleibt nichts übrig als abwarten...wenn deine Kleine Erkältungsanzeichen zeigen sollte, erst recht mit Husten (oder anderen Geräuschen beim Atmen) geh bitte sofort zum KiA, leider ist nicht alles, was für uns Große eine "Erkältung" ist für die Kleinen genau so harmlos.

Viele Grüße
Miau2