ständige Rückenschmerzen seit ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lolo14 13.03.10 - 17:44 Uhr

Hallo liebe Hibblerinen,

habe seit meinem ES ständige Rückenschmerzen.
Nun habe ich heute mit einem 10er SST positiv getestet, die Linie war aber nicht so stark wie die Kontrolllinie.
Jetzt mache ich mir ziemlich Sorgen, nicht das ich schon wieder eine FG bekomme. ICh weiß man sollte nicht so viel darüber nachdenken. Das kommt automatisch, da ich den ganzen Tag lang rückenschmerzen im unteren Bereich habe.
(Habe angst dass doch noch die Mens einsetzten könnte und schreibe deshalb noch nicht im #schwangerschafts- Forum)

Ging es jemanden schon so ähnlich???

Mein FA Termin ist erst in 2 Wochen:-(

Für liebe Ratschläge und Erfahrungen, bin ich dankbar!!!

lg, lolo
(sobald ich beim FA war und alles ok sind, gibt´s dann zum Abschied ganz viele Vieren:-)

Beitrag von crazyberlinerin 13.03.10 - 17:47 Uhr

genau diese rückenschmerzen im unteren bereich hab ich auch seit 2 tagen.
schrecklig.....

ich gratulier dir schonmal ganz leise ;)

lg sarah

Beitrag von lolo14 13.03.10 - 17:50 Uhr

Danke.
Im letzten Zyklus hatte ich genau 5 Tage vor Mens auch Rückenschmerzen, aber immer wieder mal und jetzt permanent von morgens bis Abends. Hatte vorher nie so wirklich PMS Beschwerden, ab er seit der FG ist mein ganezr Körper anders:-(

Alles Gute, Dir!!!!

Beitrag von glitterbaby 13.03.10 - 17:53 Uhr

Warum gehst du nicht einfach Montag schonmal zum FA? Denke wenn du positiv getest hast und dich schlecht fühlst (villeicht auch ein bißchen dramatisieren) schickt dich kein Arzt wieder weg und du hast Gewissheit:-p