Schleier für Blumenkind?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von viki82 13.03.10 - 17:54 Uhr

Hallo,

unsere Tochter (3) wird unser einziges Blumenkind und trägt das gleiche Kleid wie ich (nachgeschneidert in mini)

Jetzt frage ich mich, ob ich ihr auch einen Schleier besorgen soll, damit sie genau wie Mama aussieht....#kratz

Was denkt ihr?

#danke
Viki

Beitrag von hedda.gabler 13.03.10 - 18:10 Uhr

Hallo.

Um Gottes Willen ... bloß nicht.
Ich finde es ja schon mehr als grenzwertig, ein Kind in ein Mini-Brautkleid zu stecken, aber dann auch noch ein Schleier ...

... Du solltest Dich vielleicht mal erkundigen, welchen traditionellen Background der Schleier bei einer Braut hat.

Sorry, aber je länger ich drüber nachdenke, um so gruseliger finde ich die Vorstellung, dass da zwei Bräute, groß und klein, auflaufen werden ... egal ob mit oder ohne Schleier.
Warum macht man so was?
Ich meine okay, dass sich im Kinderkleid Details vom Brautkleid wiederspiegeln oder es zumindest dieselbe Farbe hat, aber im Partner-Look ... brrrrr ...

Gruß von der Hedda.

P.S. Ich finde es im Übrigen genauso schlimm, wenn man kleine Jungs in dreiteilige Anzüge steckt und sie dann mit Papa im Partnerlook gehen, das nur am Rande ... aber eine Mini-Braut ist schon ziemlich over the top ... ich bekomme da ganz schreckliche Assoziationen.

Beitrag von viki82 13.03.10 - 18:23 Uhr


Wieso, ist es denn nicht so, dass Blumenkinder auch ein weißes, weites Kleid tragen?

Es ist eben ein weißes, weites Kleid, das an den Seiten gerafft und obenrum bestickt ist, was ist daran schlimm? #kratz

Ich finde es sogar sehr schön, aber was den Schleier betrifft tendiere ich auch eher zu deiner Meinung!

Aber danke für deine Meinung!

Beitrag von hedda.gabler 13.03.10 - 20:12 Uhr

Sorry, aber ein einfaches langes weißes Kleid (würde ich bis auf die Kommunion auf keinem kleinen Mädchen anziehen, aber das ist Geschmackssache), ist ja nun noch etwas anderes als die Kopie des Brautkleides ... und seitlich gerafft plus Stickerei klingt echt nach "viel Braut".

Wenn schon weiß für`s Blumenkind muss (es gibt so tolle festliche Kleider in schönen Farben), dann doch was kindgerechtes:
http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=133&ProductID=PROD451&GroupID=GROUP37&VariantID=VO129
http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=133&ProductID=PROD453&GroupID=GROUP37&VariantID=VO129

Wenn ich dagegen so etwas anschaue, was bei LILLY auch unter Blumenkind läuft .... schrecklich:
http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=133&ProductID=PROD448&GroupID=GROUP37&VariantID=VO129
http://www.lilly.de/Default.aspx?ID=133&ProductID=PROD454&GroupID=GROUP37&VariantID=VO129

Gruß von der Hedda.

Beitrag von viki82 13.03.10 - 21:54 Uhr

ok, dann haben wir wohl eine andere Vorstellung von festlich!

Die ersten Kleider würde ich meiner Tochter vielleicht zu einem Geburtstag anziehen, aber doch nicht zu einer Hochzeit!
Vielleicht liegt es auch daran, dass es eine südländische Hochzeit wird...wird sind da wohl etwas extremer ;-)

lg Viki

Beitrag von anyca 13.03.10 - 19:01 Uhr

Ich sehe das wie meine Vorschreiberin. Nachgeschneidertes Brautkleid ist schon grenzwertig, Schleier geht gar nicht. Nichts gegen festliche Blumenmädchenkleider, aber ein Brautkleid ist ja doch in der Regel "weiblicher" geschnitten als es für eine Dreijährige angemessen ist.

Ich wäre da für festlich, aber kindgerecht!

Beitrag von schnuffelschnute 13.03.10 - 19:14 Uhr

Hallo!

Maya wird ein weißes Leinenkleid tragen, was gut zu ihrem Alter passt, denn sie ist ein Kind und keine Miniausgabe von mir.

Sie hat sich einen Blumenkranz gewünscht, den bekommt sie dazu

Gruß

Beitrag von hippogreif 13.03.10 - 20:12 Uhr

Ich persönlich (und du hast ja nach Meinungen gefragt)finde ein Mini-Brautkleid einfach total fürchterlich und das ganze mit Schleier noch viel schlimmer.
Warum nicht einfach ein schickes, süßes Kleid, was zu einem KIND paßt?

Beitrag von hippogreif 13.03.10 - 21:54 Uhr

Wirklich hübsch, gefällt mir!

Beitrag von tanja02041985 13.03.10 - 22:09 Uhr

Hallo Viki

Sorry, aber mein erster spontaner Gedanke war: #schock

Ich hoffe bei deinen Gästen kommt das besser an, sie interpretieren richtig und du wirst ein schönes Fest haben.


Viele Grüße
Tanja

Beitrag von viki82 13.03.10 - 22:28 Uhr


Hallo Tanja,

ja, auf jeden Fall!!!! ;-)

Ich verstehe den ganzen Hype hier grad gar nicht (ok, vielleicht was den Schleier betrifft schon) aber was das Kleid angeht...#kratz

Jeder, dem ich bisher davon erzählt habe, war begeistert von der Idee mit dem Kleid und meine Gäste sind da, zum Glück, ganz anders drauf!

liebe Grüße
Viki

Beitrag von finchen 13.03.10 - 22:33 Uhr

Hallo ,

also ich heirate auch im Juni und meine Tochter wird auch bei uns Blumen streuen und wird auch einen Schleier tragen . Sie hat zwar nicht das gleiche Kleid an wie ich sondern ein anderes aber Festliche Kleid. Aber sie wollte auch eine Schleier und meint auch das sie heiratet und nicht nur die Mama . Sie bekommt dann ja auch genau wie ich einen anderen Namen . Sie ist 3 und denkt halt so . Ich finde es ok . Also lass Dich nicht verunsichern .Mach es so wie du es möchtest und wie du es schön findest. Es ist Eure Hochzeit .

LG finchen

Beitrag von cedric2006 13.03.10 - 22:35 Uhr

Ich finde es jetzt nicht ganz so schlimm, wie meine Vorrednerinnen. Aber den Schleier würde auch ich weg lassen. Irgendwie muss man euch ja unterscheiden können ;-)
Hast du vielleicht ein Bild von deinem Kleid? Dann kann man es sich noch besser vorstellen und vll Tipps geben für einen Kopfschmuck für eure Tochter.

Ich habe mein Blumenmädchen gefragt, ob sie eher ein Sommerkleid oder ein Kleid wie eine Braut tragen möchte. Sie sagte, sie will aussehen, wie eine Braut! Das Kleid für sie ist jetzt ein Schlicht gehaltenes weißes, bodenlanges Kleid. :-)

Kannst mir auch über PN schreiben, wenn du möchtest ;-)


Lg, Lena

Beitrag von viki82 13.03.10 - 22:44 Uhr

Na endlich jemand, der mich versteht #huepf

Ich habe meine Tochter auch gefragt, was sie lieber tragen würde und klar bevorzugt eine dreijährige doch eher ein traumhaftes Prinzessinenkleid, als ein "langweiliges Sommerkleid"

War deine Hochzeit schon?

Beitrag von hedda.gabler 13.03.10 - 23:15 Uhr

>>> ein traumhaftes Prinzessinenkleid <<<

Schau Dich mal im Hochadel um ... ich habe noch nie eine kleine Prinzessin dort auf Hochzeiten als Braut verkleidet gesehen ... als MÄRCHENPrinzessin kann man im Fasching gehen ...

... und wie schon gesagt, ein 3-Jährige als Braut verkleiden, hinterlässt bei mir einen ganz schalen Beigeschmack (dürfte ein paar eklige Typen geben, die ein Foto davon viel Geld bezahlen).

Beitrag von anyca 14.03.10 - 10:45 Uhr

"Schau Dich mal im Hochadel um ..."

Da tragen ja noch nicht mal die Bräute das, was hier als "Prinzessinenkleid" durchgeht. Da ist (Diana und die 80ger mal ausgenommen:-p) schlichte Eleganz und in der Kirche auf jeden Fall Ärmel angesagt, während das Kleid von Ottonormal"prinzessin" ja in der Regel schulterfrei ist.

Große Tüll- oder Reifrockkleider für kleine Mädchen empfinde ich auch als billig / faschingsmäßig, nicht als festlich.

Beitrag von hippogreif 14.03.10 - 16:00 Uhr

Jub, das stimmt.

Beitrag von mvtue 14.03.10 - 19:45 Uhr

also dianas kleid fand ich nichtmal sooo schlecht, es hat schließlich die ehe vorhergesagt....knittrig und einfach nur schlecht:-P

aber du hast recht, der hochadel weiß wenigstens noch, wie man sich in der kirche anzieht...

lg

Beitrag von finchen 13.03.10 - 23:40 Uhr

Nein sie war noch nicht . Werden im Juni heiraten . Meine Tochter trägt ein rosa Kleid und dazu ihren kleinen Schleier.

LG finchen

Beitrag von cedric2006 14.03.10 - 11:38 Uhr

Nein, wir heiraten am 24.04! :-)

Es haben halt nicht alle den gleichen Geschmack ;-) Aber das ist auch gut so! Solange die Kids sich wohlfühlen :-D
Wünsche dir ein schönes WE :-)
Wann ist euer großer Tag?

Lg

Beitrag von yamie 14.03.10 - 08:22 Uhr

hallo viki,

die idee mit dem nachgemachten kleid find ich gut. ich häts auch so gemacht. jeder weiß, daß DU die braut bist. kinder sind kinder und jeder wirds verstehen. an eurem hochzeitstag sind eh fast alle sentimentaler drauf als sonst und keinen wirds stören.

allerdings würde ich den schleier weglassen. lieber paar curlies:

http://www.die-familienfeier.de/index.php/cat/c4420_Curlies-und-Spangen.html

oder andere kleine haargestecke, haarreifen...




lg
yamie




_________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von mvtue 14.03.10 - 09:11 Uhr

#schock#heul#rofl


wers braucht...#klatsch

Beitrag von glasregen 14.03.10 - 15:41 Uhr

Ich denke, dass der Schleier too much wird.

Das Kleid mag ja schön aussehen und ich hab auch schon Bräute mit ihren Mini-Mäusen im Partnerlook gesehen und finde das nicht schlecht, aber für uns wäre das nix.

Meine Mini-Maus wird ein normales rosa Sommerkleidchen mit Bolero tragen. Sie wird ja sicher den Tag nicht nur auf dem Stuhl im Festsaal rumsitzen sondern auch mal auf dem angrenzendem Spielplatz in der Buddelkiste. Da wäre ein Brautkleid nicht gerade toll.

Ihr Bruder hingegen trägt einen normalen Anzug, so wie die meisten Männer der Familie. Aber er findet das auch gut so, da er ja schon älter ist. Im Buddelkasten wird er aber sicher auch irgendwann sitzen :-p


liebe Grüsse

Nici