Welches Fahrrad 20 Zoll für bald 6jährige?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von farina76 13.03.10 - 18:02 Uhr

Hallo!

Wollte mal fragen was ihr für Fahrräder für eure Großen habt. Bei uns wird dieses Jahr ein neues Fahrrad fällig. Jetzt hab ich heute ein paar Fahrradläden abgeklappert und ich bin ratlos.

Eigentlich wollte ich eins mit einer 12 Gang Schaltung. Der eine Typ hat mich jetzt aber ganz verrückt gemacht dass das sehr schwer ist für 6jährige mit 12 Gang und ohne Rücktrittsbremse.

Mir würde aber so ein Mountainbike bei meiner Draufgängerin etwas besser gefallen da wir total am Land wohnen und die Kinder hier auch über die leeren Grundstücke rasen und sich selber Sprungschanzen bauen. Ich hab da ein bißchen Bedenken mit so einem richtigen Mädchenrad. Sie hatte bis jetzt so eins und das sieht schon übel mitgenommen aus.

Was haben eure so für Fahrräder in 20 Zoll?

LG Sabine

Beitrag von keksiundbussi04 13.03.10 - 19:48 Uhr

Hallo Sabine,

wir haben auf Weihnachten, unseren Neffen, ein 20" Bavaria Rad mit 3 Gang gekauft. #pro

Bei Tschibo gibts auch eines.
http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR/TdTchDisplayProductInformation-Start;sid=deqwUPonfUawbLG8qTa6NPmleFMQoJfvSbs=?ProductSKU=0019301&produkt=Kinderfahrrad


Karin#hasi

Beitrag von farina76 14.03.10 - 11:36 Uhr

Mein Problem ist halt das Gelände. Ich hab nen richtigen Rambo. Ich seh die Schutzbleche schon sonstwo nachdem sie ein paar Sprünge gemacht hat.

Deshalb tendier ich absolut zu nem Mountainbike, bin mir aber unsicher wegen der Gänge.

Beitrag von nilix74 13.03.10 - 21:07 Uhr

HUHU,

ich kann dir nur von Billigfahrrädern abraten. Glaube mir, du kaufst 2-mal.
Die Erfahrung haben wir auch machen müssen.

Wir haben jetzt dieses und es ist wirklich top!

http://www.bikx.de/scott-voltage-jr-20-p-27119.html

Es ist das Vorjahresmodell, daher ist es preiswerter. Wir haben noch 300 € bezahlt!

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von farina76 14.03.10 - 11:34 Uhr

Wir haben auch ein Scott und ein Ghost in die engere Wahl genommen.

Bei uns gibts im Moment das Scott Contessa für 230 Euro im Angebot. Ich denke das ist ein super Preis. Wahrscheinlich werd ichs doch gleich am Montag holen.

Ich halte auch nichts von Billigfahrrädern. Hab selber ein teureres Mountainbike und ich fahr mehrmals die Woche mit meiner Tochter Rad. Es muß schon was aushalten und geländetauglich sein.

LG Sabine

Beitrag von elistra 13.03.10 - 21:20 Uhr

unsere tochter hat zum 5. geburtstag den vorgänger von diesem rad bekommen: http://www.pegasus-bikes.de/fahrrad/atb_jugend.aspx?prod=20054&sub=0 ihres hat keine hörnchen am lenker, aber der rahmen und die ausstattung ist sehr ähnlich. ist zwar ein rahmen für jungs, aber das fand ich jetzt nicht so tragisch.

eines ohne rücktrittbremse hätte ich nicht gekauft.

Beitrag von farina76 14.03.10 - 11:40 Uhr

Das mit der Bremse macht mir weniger Sorgen als die empfindliche Schaltung. Andererseits bin ich absolut abgeneigt etwas dass feste Schutzbleche hat zu kaufen. Die sind bei unserem alten Kinderrad total verbogen. Ein Puky ist halt kein Geländerad.

Das Pegasus sieht aber echt stabil aus. Hmmmmmm, ich werde wohl doch noch mal zu nem anderen Fahrradhändler am Montag fahren.