trinkt meine kleine genug?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kurze87 13.03.10 - 18:08 Uhr

Hallo ihr lieben...:-)

bin eig nur stille leserin...

aber jetzt hab ich auch mal eine frage an euch...
Meine kleine(4wochen) trinkt irgendwie nicht mehr richtig. Sie trinkt pro flasche etwa 80-110ml... vor ein paar tagen noch hat sie eig pro malzeit schon 120ml getrunken... bei 5-6 malzeiten... also sie sieht jetzt nicht schlecht aus und ist eig auch wie immer aber irgendwie mache ich mir ein wenig sorgen... und ruhig wie sie sonst getrunken hat macht sie auch nicht mehr. ständig macht sie ihren kopf hin und her...
vorallem braucht sie ewig eh die flasche mal leer ist... manchmal geht es auch ziemlich schnell... kann es die umstellung von muttermilch auf flaschenmilch sein? gebe ihr hipp pre plus?


ich habe irgendwie angst das es nicht reicht was meint ihr?

würde mich über antworten freuen...#liebdrueck

Beitrag von mara0818 13.03.10 - 18:31 Uhr

Fertigmilch ist gehaltvoller als Muttermilch, daher kann es sein, dass sie jetzt weniger braucht. Bei dem Abpumpen von Muttermilch kommt am Anfang auch ziemlich viel wässrige Milch, daher kommt das "gehaltvolle Essen" erst spät. Das ist bei der Fertigmilch ja nicht so. Spreche da aus Erfahrung.
Achte nur darauf, dass die Windeln immer genügend naß sind, wenn nicht trinkt sie zu wenig. Bei nur Flaschennahrung sollte die Kleine auch jeden Stuhlgang haben, der jetzt allerdings anders aussehen kann als mit Muttermilch. Wenn der Stuhl und Urin ok ist und es der Kleinen gut geht, würd ich mir keine Sorgen machen. Ansonsten am Montag einen kurzen Anruf beim KA der kann da bestimmt helfen...
Sollte Dein Kind übrigens allergiegefährdet sein, würde ich auf HA Nahrung umsteigen.

Beitrag von mara0818 13.03.10 - 18:53 Uhr

ach ja, pro woche sollte sie zwischen 100-250 gr zunehmen, das würd ich im auge behalten