Ernährung vor Darmspiegelung ???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ballroomy 13.03.10 - 18:12 Uhr

Hallo,
vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.
Am Mittwoch wird bei mir erstmals eine Darmspiegelung gemacht.
Ich habe einen Zettel mitbekommen, wie ich mich in den 3 Tagen vorher. (Also ab morgen) ernähren soll.
Ich hab aber bisher keinen Plan, was ich denn jetzt eigentlich essen kann/darf.

Auf dem Zettel steht:
3 Tage vorher (also Sonntag): leichte breiige/flüssige ballaststoffarme Kost
kein Obst und Gemüse
keine Füll- und Quellmittel
keine balaststoffreiche Kost wie Vollkornbrot oder Müsli

2 Tage vorher (Montag)
wenig blähende schlackenarme Kost, wie mageres Rindfleisch, Geflügel, Reis und Teigwaren
kein Obst, GEmüse, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Schwarzbrot, Kohl, Kürbis, Zwiebeln, Knopblauch, Wurstwaren, gebratenes oder fettes Fleisch

1 Tag vorher (Dienstag)
Leichtes Frühstück ohne Milch
Leichtes Mittagessen kein Fleisch, kein Gemüse
nur klare Flüssigkeiten



Was genau bleibt denn da übrig zu essen?
Sind ja meist nur negativ Beispiele.


Kann mir jemand helfen und Tipps geben?
Wie war es bei Euch? Hattet Ihr genauere Angaben?


Danke!


Grüße
ballroomy

Beitrag von schniefnase 13.03.10 - 19:29 Uhr

Hallo!

Naja,mords schmackhaft-abwechslungsreich ist der Speiseplan nicht.Aber es is echt zu deinem Besten!
Du kannst z.B essen:
Sonntag:
Grießbrei,Suppe/Brühe mit Nudeln oder Reiseinlage,Kartoffelbrei mit Mondamin-Soße,Tostbrot.
Montag:
Hähnchen/Rindfleisch mit Reis oder Nudeln,Brühe/Suppe mit Reis/Nudeln,
Dienstag:
Brühe
Dazu immer viel trinken!

Es geht darum,daß es mit dem Abführen am Dienstag besser geht#hicks
Wenn du viel im Darm hast,muß das alles raus....:-[

Ich hatte mal ne Notfall-Spiegelung und hab davor normal gegessen. Frage nicht!! :-[

Also,ab Sonntag brav Diät halten!!
Alles Gute!
Schniefnase

Beitrag von heffi19 13.03.10 - 19:38 Uhr

Es geht nicht darum, dass man viel im Darm hat, sondern dass einfach die Gefahr besteht, dass man nichts sieht, wenn alle Ecken und Enden ein Vollkorn rumliegt ;)

Beitrag von ina175 14.03.10 - 11:40 Uhr

Ich hatte im Januar eine Darmspiegelung und keinen Plan vorher bekommen. Mein Darm war super gereinigt durch den Einlauf #pro

Habe noch direkt vor dem Trinken eine Pizza gegessen ;-)

Aus eigener Erfahrung empfehle ich dir sich feuchte Tüchter (Babys) zu besorgen und eine Wundschutzsalbe. Nach dem 5x fängt es an zu brennen.

Alles Gute

Karina