Was könnte das sein? Müde und Schlapp??? Bitte um Antwort!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von liebbin 13.03.10 - 18:42 Uhr

Hallo,

ich habe folgendes Problem, meine kleine hatte letzte Woche ab Montag starken husten und Fieber bis 39°C ich habe ihr Fiebersaft gegeben und Hustenlöser zu ende der Woche ging ihr auch schon wieder besser, dann am Sonntag habe ich gemerkt das sie wieder ganz müde und schlapp, natürlich am Montag wieder Fieber 40°C aber kein husten, kein schnupfen nichts. Ok ab zum Arzt da wurde Mandelentzündung festgestellt, 5 tage Antibiotika. Über mandelschmerzen und schluckbeschwerden muss ich sagen hat die kleine sich überhaupt nicht beschwert und ich muss sagen sie kann schon gut ihre schmerzen schildern. So 5 tagen mit antibiotika sind vorbei, sie ist immer noch müde und Schlapp, will nur liegen und schlafen, toben mag sie nicht nur eher ruhige spiele wie puzzle und memori Fieber Abend immer noch bei 38-39°C was könnte es sein, es ist doch nicht normal das sie schon seit 2 Wochen krank ist. Sie sieht auch ganz blass aus und sagt selber mit gehts nicht gut.

Ich mache mir sorgen.

LG

Beitrag von liebbin 13.03.10 - 18:57 Uhr

Achso ab und zu sagt sie das ihr die Beine und arme tut weh#kratz

Beitrag von knutschy 13.03.10 - 19:11 Uhr

Hallo,

was es sein könnte weiß ich leider auch nicht.
Aber das Sie über Gliederschmerzen klagt könnte ja auf einen Infekt hindeuten. Da hat man selber ja manchmal auch Kopf und Gliederschmerzen.

Aber ich würde es in jedenfall nochmals von einem Arzt abklären lassen gerade weil Du sagst das man ihr auch ansieht das Sie krank ist (also blass etc)

Liebe Grüße Anja und Fabian.

Beitrag von liebbin 13.03.10 - 19:20 Uhr

Ja an Gliederschmerzen habe ich auch gedacht aber nicht nach 5 tagen Antibiotika es muss doch mal endlich besser gehen.

Und seit 2 Wochen krank sein ist doch auch nicht normal. Soll ich bis Montag warten oder am besten noch heute in die Kinderklinik fahren?

Danke für dein Antwort!!

LG

Beitrag von cherry19.. 13.03.10 - 19:36 Uhr

könnte schon wieder n neuer infekt sein. das geht bei kindern schnell. du sagste ja selber, dass es ende der woche viel besser war. sonntag dann wieder erneut losging. hört sich für mich nach nem neuen infekt an. logisch, dass man da dann auch mal durchhängt. ich würde nochmal bis dienstag warten, soweit sich ihr zustand nicht verschlechtert. ich würde ihr fiebersaft geben, sofern sie sagt, ihr tuen die beine und arme weh, denn bei nem infekt sind ja durchaus gliederschmerzen normal. sofern sich allerdings in zwei bis drei tagen keine besserung ihres zustandes zeigt, würde ich zum arzt. bei verschlechterung natürlich eher.

gute besserung

im übrigen: keanu is seit september fast dauerkrank. bei uns is es der kindergarten. da sind manchmal auch nur zwei drei tage zwischendrin, bis er wieder n neuen infekt mit heim bringt.

alles gute